Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mucki+Ninchen am 14.09.2013, 11:22 Uhr

Nackensteifigkeit

Hi zusammen,

kurze Frage: seit mehreren Tagen hab ich Husten, der zwar nervt und Halsweh verursacht, aber sonst nix weiter. Heute morgen bin ich mit tierischen Kopfschmerzen und Nackensteifigkeit aufgewacht. Mit Ibuprofen ging die Nackensteifigkeit weg, mir geht's trotzdem nicht so richtig gut. Weiter Kopfschmerzen (nicht mehr soooo schlimm), schlapp, Kreislaufprobleme. Wie ein Infekt halt.

Jetzt die Frage: Bei Nackensteifigkeit bekomme ich direkt Alarmglocken (Meningitis), möchte aber auch nicht panisch reagieren. Wenn der Nacken jetzt wieder beweglich ist, kann das doch keine Meningitis sein, oder?

Ich bin mit meiner Tochter allein und möchte ihr ungern Angst durch einen KH-Besuch machen, wenns nicht nötig ist.

LG M

 
7 Antworten:

Re: Nackensteifigkeit

Antwort von MartaHH am 14.09.2013, 11:42 Uhr

Lies doch mal weiter unten den Beitrag von FrauKrause. Da ist auch von Nackenschmerzen die Rede; und tatsächlich hab ich auch so was. Keine "richtige" Grippe, aber Halsschmerzen, schmerzende Knochen und Gelenke, manchmal Fieber, Kopfschmerzen....
Gestern war es kein Spaß, damit zu arbeiten - aber ich hätte auch keinen Nerv gehabt, das einem Arzt zu erzählen. Hätte gar nicht gewusst, wie ich es beschreiben soll...?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackensteifigkeit

Antwort von catalanya am 14.09.2013, 12:46 Uhr

Meine Tochter hatte vor etwa 2 Monaten hohes Fieber, Kopfschmerzen, Nackensteifigkeit - Alarmstufe rot!
Wir sind dann gleich zum Arzt, der konnte uns dann beruhigen, denn er meinte, DAS würde man merken, da geht dann wirklich gar nix mehr.
Im Endeffekt hatte sie ne dicke Mandelentzündung mit stark geschwollenen Lymphknoten, die das alles verursacht haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackensteifigkeit

Antwort von Sakra am 14.09.2013, 15:42 Uhr

das ist dieser typische 2013 infekt, der alles und jeden lahm legt. hatte ich im frühjahr auch. schone dich bitte und gute besserung!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackensteifigkeit

Antwort von Kalleleo am 14.09.2013, 16:12 Uhr

Hallo
Mein Sohn hatte leider vor vielen Jahren Meningitis.
Der Nacken wird so steif das der Körper wie ein Brett hochkant gestellt werden könnte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackensteifigkeit @all

Antwort von Mucki+Ninchen am 14.09.2013, 17:48 Uhr

Hi zusammen,

vielen lieben Dank für eure Antworten!! Ich bin beruhigt. Ich denke jetzt auch, das ist so ein Infekt. Der Nacken ist wieder beweglich, dafür habe ich jetzt typische Symptome wie Gliederschmerzen und so.

So, ich geh wieder aufs Sofa und schone mich.

LG M

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackensteifigkeit @all

Antwort von fabianmama25 am 14.09.2013, 18:40 Uhr

Hallo!
Nacken-und Kopfschmerzen können aber auch auf CMD hindeuten.
Sollte dies der Fall sein hilft nur ein Besuch beim Zahnarzt und ein Kiefergelenksphysiotherapeut.

Gruß Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackensteifigkeit

Antwort von vomGlückgefunden am 14.09.2013, 21:33 Uhr

Ähhh.... du weißt ja, was du auch tun könntest, anstatt hier zu fragen... :-)))

Gute Besserung dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.