Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Häsle am 10.06.2014, 10:06 Uhr

Nachbarn beileidigen mein Kind und mich :-(

Ich bin mit solchen Nachbarn aufgewachsen. Sie wohnten in der Wohnung über uns. Als Kinder haben wir uns eigentlich eher einen Spaß daraus gemacht, wenn die sich aufgeregt und uns beschimpft haben.

Sie wohnen immer noch dort, und jetzt wohnt mein Bruder mit seiner Familie in unserer damaligen Wohnung (da Eigentum). Es wird immer schlimmer, weil die Nachbarn sich in den letzten 30 Jahren noch mehr ihres Verstandes weggesoffen haben.

Inzwischen ist die nächste Generation herangewachsen, und die Kinder händeln das genauso wie wir damals. Ignorieren bis drüber lachen. Wenn der Idiot zu laut schimpft, singen die Kinder schöne Lieder ;-)

Wir haben uns übrigens gegen Anzeigen entschieden, weil sowas erfahrungsgemäß eingestellt wird, auch bei länger andauerndem Nachbarschaftsstreit und Wiederholungstaten. Und gerade solche Idioten fühlen sich dadurch dann noch in ihrem Verhalten bestätigt. Aber die gravierenderen Ausfälle werden notiert, mit Datum, Zeit und Zeugen (mit deren Unterschrift). Falls nämlich wirklich mal mehr passieren sollte als nur debile Beschimpfungen, hilft so ein Tagebuch schon.

Erkundige dich, welche Regeln bei euch in der Gemeinde gelten (bzgl. Heckenhöhe, Ruhezeiten etc.) und haltet euch daran. Dann weißt du, dass man euch nichts vorwerfen kann.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.