Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von SunnyGirl!75 am 01.11.2018, 0:23 Uhr

NUR die Reihenfolge kann neu festgelegt werden!

Tradition hin oder her. Wenn man für sein Kind eigentlich den zweiten Namen als Rufnamen haben möchte, ja dann kann ich den ja auch genauso gut gleich als Erstnamen eintragen lassen.
Das haben meine Großeltern nichtmal vor 80 bzw. 82 Jahren so gemacht.

Beide Söhne, also mein Vater und mein Onkel haben als "Zweitnamen" den Namen ihres Vaters bekommen. Kein Mensch würde sie Heinrich nennen, wie mein Urgroßvater hieß.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.