Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sina26 am 26.06.2005, 12:24 Uhr

Muss mal meinen Frust ablassen

Wie die meisten ja wissen, bin ich schwanger. So und in den letzten 4 Monaten, haben wir insgesamt drei Mal am Sonntag etwas gehämmert, da es in der Woche arbeitstechnisch nicht anders ging. Was bis jetzt hier echt nie ein Problem war. So und nun kommt die Nachbarin von unten und fragte, ob wir bohren (war kurz das bohren und schon diese doofe Frage9 Habe ich gesagt, ja. Und sie fragte, ob das immer Sonntags sein müsste. Ich so nee aber manchmal geht das auch nicht anders. Was stellt die sich denn aufeinmal an. Dann meinte sie, es stehe auch im Mietvertrag, aber hallo? Als sie ihr Zimemr aufgebaut haben, haben wir auch nie was gesagt und das war wirklich laut.
Ich gehe jetzt erstmal runter und frag was sie hat

 
6 Antworten:

Re: Muss mal meinen Frust ablassen

Antwort von Babybubbi am 26.06.2005, 13:36 Uhr

Hallo Sina!
Hmm, schwierig zu beantworten, deine Frage. Also ich würd sagen, kommt auch auf die Uhrzeit an und wie dünn oder eben nicht dünn eure Wände in der Wohnung sind. Wir haben z.B. nur Leichtbauwände, da hört man mitunter den Nachbarn furzen (übertrieben gesagt). Mich könnte das u. U. schon a bissel annerven, wenn auf en Sonntag des Öfteren gebohrt, gehämmert etc. wird, es sei denn, der entsprechende Nachbar hat vorher evtl. Bescheid gesagt. Kritisch ist es, wenn kleine Kinder mit im Spiel sind, die womöglich geweckt werden würden durch den Lärm. Also dann würde ich schon sauer werden. Warum geht es denn bei euch nur sonntags? LG, Nicky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mal meinen Frust ablassen

Antwort von saulute am 26.06.2005, 14:38 Uhr

Deine Nachbarin hat aber recht. Ich würde auch protestieren, wenn jemand sonnntags hämmern und bohren würde. Das ist ja nicht deren Problem, dass ihr inder woche keine Zeit habt. Außerdem ist die Sonntagsruhe gesetzlich geschützt. Deutsches Gesetz!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mal meinen Frust ablassen

Antwort von tachpost am 26.06.2005, 14:44 Uhr

Ehrliche Meinung gefragt ?
Also ich wäre auch sauer,und würde mich beschweren.
Ich gehe die ganze Woche arbeiten,und da will ich am Sonntag in meinen 4 Wänden auch meine Ruhe haben.Und so steht es auch im Mietvertrag.
Ich denke wenn das einmal vorkommt,kann man noch drüber wegsehen,aber wenn das zur regel wird,muss ich Deiner Nachbarin leider recht geben.
LG
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mal meinen Frust ablassen

Antwort von 3 mal mami am 26.06.2005, 20:55 Uhr

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen dass ich auch immer tierisch genervt bin wenn es in den ruhezeiten gemacht wird >:-/ weil meine Kinder Ihre Ruhe einfach brauchen meine mittlere schläft nach dem essen noch etwas und mein Baby sowieso das nachbarn da nicht immer rücksicht drauf nehmen können ist ok aber ständig dann ärger ich mich auch und ich geh eigentl. nie hin und beschwer mich aber manchmal hätte ich schon große klust dazu weil du musst es so sehen wenn dein Kind deswegen wach wird obwohl du froh warst dassn ruhe isst oder du eigentl. mal ernsthaft ruhe brauchst ist das sehr störend ... naja klärt es in Ruhe und erklär dich warum es diesmal nicht unter der woche ging

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mal meinen Frust ablassen

Antwort von Leolu am 26.06.2005, 21:15 Uhr

Hallo!
Also wenn das so ist, dann möchte ich auch meinen Frust ablassen, über meine Nachbarn, die seit zwei Monaten über uns renouvieren und die letzten ziwe Wochen zum Einziehen gebraucht haben, immer abends oder am Wochenende, oder halt Feiertage, da kam auch die Antwort, es müßte halt genau dann sein, weil man die Woche über arbeiten geht! Und mir geht es gewaltig auf den Sack (netter kann ich es nicht ausdrücken). Die haben selbst ein kleines Kind, ca. gleiches Alter wie meine Jüngste, aber natürlich war das nie da, als hier gebohrt wurde, aber auf meine Kinder wurde keine rücksicht genommen!!! ein ppar mal bohren kann schon zuviel sein, wenn da gerade ein paar andere Kinder Mittagsschlaf machen oder ins Bett sollen. Finde die Regelung bis 22 Uhr in der Woche schon viel zu viel, da sollen Kinder die vielleicht neben an oder unten drunter wohnen eigentlich schlafen, und meine lagen öfter im Bett und hatten Angst bzw. sind wieder aufgestanden deswegen. gestern ging dann die Kreissäge los, gerade als die Nationalhymne anfing für das fußballspiel, welcher Fußballfan würde da nicht die Krise kriegen? Sorry, aber das ist genau ein Thema was mir die letzten Wochen am meisten gegen den Strich ging, auch wenn ich Dich verstehen kann, aber gerade jetzt versteh ich die Betroffenen mehr. Frag mich mal in einem Monat wenn wir umziehen, vielleicht sag ich dann was anderes:-)).
LG
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mal meinen Frust ablassen

Antwort von Sina26 am 26.06.2005, 21:23 Uhr

Ich habe ja geschrieben, dass es in den letzten vier Monaten drei MAl vorkam. Und das war nicht den ganzen Tag, sondern vier kleine Löcher, also noch niemals zehn Minuten.
Wir sind sonst wirklich die ruhigsten Nachbarn. Mich regt nur so auf, dass sich gerade die beschweren, die monatelang zu unmöglichen Zeiten gebohrt und hämmert haben. Nie bin ich runter gegangen, da ich wusste, dass es wenn der Partner viel auf der Arbeit ist manchmal nicht anders geht. Und das waren Stunden, Sonntags, spät abends sehr früh morgens. Und wir, die sich nun wirklich sonst immer an alles halten, werden für drei Mal kurzes Bohren, von insgesammt drei bis vier mOnaten angequatscht. Das macht mich sauer. War dann auch unten und habe es ihr gesagt. Sie meinte, wahrscheinlich hätte sie überreagiert. Hat sie auch, denn da muss ich sagen, dass wir wenn ein Grund hätten uns zu beschweren und nicht andersrum. Naja jetzt geht es ja wieder.
Nur wollte dass nur kurz genauer darstellen, weil eure Statemants für mich ein bisschen aussehen, als ob ich mich in meinem ersten Posting nicht gut ausgedrückt habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.