*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 07.02.2019, 9:12 Uhr

Mit Licht absuchen nutzt nicht so viel, man muss schon eine deutliche Vergrößerung haben

mit Auflichtmikroskop, dazu braucht man schon eine gewisse Erfahrung, um die Milben erkennen zu können, die sind ja winzig.
Was Patienten/Betroffene oft für "Gänge" halten, sind meistens Kratzspuren.
Es ist eher unwahrscheinlkich, da stimme ich dir zu, aber ausgeschlossen ist es natürlich nicht.
Wahrscheinlicher ist ein bisschen Winter/Kälte/Heizungsluftekzem.
Ich würde ma lkräftig pflegen, am besten mit was harnstoffhaltigem und evtl. auch mal eine frei verkäufliche Cortisoncreme versuchen (1 Woche 2 x tgl., 1 Woche 1 x tgl.)...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.