Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Susanne.75 am 12.01.2019, 12:58 Uhr

Milbenkampf

Danke dir.

Jedes Jucken kurbelt das Kopfkino echt wieder an. Hätte man direkt nach der Behandlung Ruhe, dann wüßte man ja wenigstens, dass der ganze Kram Erfolg hat, dann wäre es psychisch nicht mehr ganz so aufreibend.
Aber das Jucken und die Pappeln sind ja Ergebnis der "Milbenprodukte" im Körper, daher verschwindet der Juckreiz nicht sofort und es können sogar neue Pappeln dazu kommen. Und immer gleich der Gedanke "da haben noch welche überlebt" Leider kann einem kein Mensch/Arzt in dieser Phase sagen, ob man es überstanden hat.

So langsam bekomme ich Übung mit den Klamotten. Ich wasche einfach auch viele normale Sachen bei 60° und hoffe, dass das meiste es abkann. Bettwäsche meiner Tochter und mir habe ich jetzt farblich so aufgezogen, dass alles zusammen in die Maschine kann. Das kommt dann nach dem Trockner gleich wieder rauf.
Ihre 2 Lieblingsstofftiere kann ich ihr nicht nehmen. 24 Stunden waren sie gefroren. Jetzt braucht sie sie einfach, wenn schon alles andere so anders ist. Auch kuscheln wir trotzdem. Es ist auch irgendwie egal. Sollte noch was nach sein, müsste sie ohnehin wieder mitbehandelt werden.

Ich muss einfach hoffen, dass wir Erfolg haben. Nach 8 Tagen soll ich ja nochmal cremen. Allein die Tatsache, dass das erforderlich sein könnte, ist gerade nicht sehr ermutigend.

Ich muss mich bemühen, irgendwie auf andere Gedanken zu kommen. Das fällt nur extrem schwer.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.