kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Shanalou am 01.10.2016, 11:11 Uhr zurück

Re: Mich ärgern unsachgemäß geführte Diskussionen unendlich

Da kann man dir nur beipflichten. Was mir tierisch auf den Wecker geht, ist dieses Aufbauschen von Problemen. Es ist doch völlig klar, dass nichtberechtigte Asylbewerber nicht gleich wieder aus dem Land geschmissen werden können, die Bürokratie dauert eben. Weiter wird immer wieder darüber geschrieben, dass nur so und so viele Asylbewerber in den Arbeitsmarkt integriert wurden. Ich würde sagen, nach 1 Jahr eine völlig schwachsinnige Erwartung, vor allem auch durch die Menge der Menschen. Aber im Grunde auch erst mal kein Problem. Des weiteren wird gerne vergessen, dass Deutschland schon mit wesentlich größeren Flüchtlingsströmen fertig geworden ist. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden viele Flüchtlinge zwangseinquartiert und viele mussten Flüchtlinge aufnehmen. Fand auch keiner gut und die Menschen wurden auch nicht gerade freundlich behandelt, aber Deutschland hat letztendlich keine Schaden genommen. Oder die ganzen Spätaussiedler Anfang der 90er. Das war eine riesige Masse, und es gab auch massive Probleme. Heute würden wir ohne diese Leute alt aussehen.
Deutschland sollte endlich ein Einwanderungsgesetz beschließen, hier können auch Obergrenzen und andere Bedingungen festgeschrieben werden. Asylrecht kann keine Obergrenze haben. Wenn andere Länder in der EU sich an solchen Dingen nicht beteiligen wollen, ist die Frage, wie man damit umgeht. Ungarn verletzt in meinen Augen das Völkerrecht und Orban ist für mich ein Faschist. Ich weiß nicht, ob eine Gemeinschaft so funktionieren kann, denn Ungarn profitiert massiv von der EU.
Das im Moment sicher nicht alles ideal läuft ist nicht verwunderlich, da Jahrzehnte der Kopf in den Sand gesteckt wurde. Jetzt muss man eben endlich handeln, auf allen Ebenen. Dazu gehören für mich auch Abkommen mit anderen Ländern, aber auch eine andere Außenpolitik, die nicht nur wirtschaftliche Interessen im Fokus hat. Aber ich finde, die Flüchtlinge haben auch vieles ins rollen gebracht, was absolut positiv ist, z.B. Wohnungsbaupolitik.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht