Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von claudi700 am 19.09.2013, 13:40 Uhr

maleja

ich bin mir sicher, dass viele menschen umdenken würden, wenn der tägliche druck des "überlebens" nicht gegeben wäre.

wie gesagt: höhere steuern, die dann auch genau für soziale themen eingesetzt werden, gibt es nicht. das geld wurde und wird immer für andere zwecke verwendet.

kfz-steuer für rentenkassen, mehr sag ich nicht..

natürlich gibt es wichtigere dinge. aber wie ich schon schrieb: wir sind durch die entwicklungen der letzten jahre regelrecht in eine denkweise getrieben worden, die man nur schwer wieder los wird.

soziale gerechtigkeit wird es nie zu 100 % geben. es wird immer menschen geben, die sich benachteiligt fühlen, egal in welcher beziehung.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.