Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JoVi66 am 15.12.2005, 22:39 Uhr

Mal was Grundsätzliches: Erlaubte Foltermethoden ( mir kommt´s gleich hoch)

Angestigfftet von einem AZ Artikel über genehmigte Foltermethoden muß ich mich schon fragen:
Hat eigentlich die Menschheit seit Gedenken nicht gelernt, dass man durch Folter keine Wahrheit entdeckt, sondern nur Menschen zugrunde richtet, um eine angenehme und gewünschte „Wahrheit“ (Aussage) zu erhalten?
Menschen wurden seit urzeiten gequält, gedemütigt und zu Tode gefoltert, um sie zu zweifelhaft nützlichen Aussagen zu bewegen. Aussagen die nur falsch sein können, Aussagen, die ( sollte man echte Mitwisser erwischt haben) auch in die Irre führen können!
Als 1532 die Constitutio Criminalis Carolina bei sämtlichen Hexenprozessen angewandt wurde, hatte man plötzlich eine ´überraschende Erfolgsquote von 99,9% Hexen aller als solcheBeschuldigten!
Damals halfen Daumenschrauben, an den Füßen aufhängen mit Gewichten, Schnürungen von hinten, Nürnberger Teller und andere Nettigkeiten ins Repetoir der >Folterer, und wie gesagt: Der Erfolg gab ihnen Recht! 99,9% gestanden mit dem Teugel geschlafen zu haben, durch die Nacht geflogen zu sein einem Warzen angehext zu haben und lauter tolle Dinge.

Fazit denkt der CIA: Die Folter muß ein probates Mittel sein um WAHRE Geständnisse zu erzwingen! Die USA haben sechs ´erlaubte ´ Foltermethoden. Dazu gehören unter anderemTypische Methoden der Stress-and-duress-Folter. Beispielsweise dem Verhörten einen Sack über den Kopf zu stülpen oder anders die Möglichkeit zum Sehen zu nehmen oder ihn über lange Zeit in schmerzhafte Körperhaltungen zu zwingen. Oder Schlafentzug, bei dem der Gefangene rund um die Uhr hellem Licht oder lauten Geräuschen ausgesetzt wird. Oder die Kältefolter: Einsperren ( stundenlang), nackt in einem Raum mit 10° C.
Ich weiß nicht ob wir deswegen 100% Mensch in Lager wie Guantanamo bringen und 99,9% Terroristen aus Guantanamo herausholen.. Folter muß also wirken!

Wie kann es sein, dass bei Umfragen (2003) 45% der US-Amerikaner, Folter von Terroristen- (die Frage war nicht Terroristen vor oder nach Folter) befürworten. Kann mich jemand aufklären.
Ob ich auch die Folter bei mir zu Hause einführen sollte, zum Beispiel um herauszubekommen, wer die restlichen Türchen bis zum 24. Dezember herausgefressen hat? Was haltet ihr für angebracht? Daumenschrauben? Sack über den Kopf oder so?
Jovi

 
11 Antworten:

Re: Mal was Grundsätzliches: Erlaubte Foltermethoden ( mir kommt´s gleich hoch)

Antwort von Rio am 16.12.2005, 8:27 Uhr

Hi,

boah, wieder mal fetter Tobak am frühen Morgen.
Aber ich stelle bei mir selbst einen gewissen Grad der Abstumpfung fest.

Amis foltern? Ja, klar, nix anderes zu erwarten
Die Bevölkerung findet das fast zur Hälfte i.O. so? Ja, klar, nix anderes zu erwarten
Guantanamo? s.o.
CIA-Flüge? s.o.
Folter-Outsourcing? s.o.
Abu Graib (wie schreibt mans?)? s.o.
Todesstrafe? s.o.
Todesstrafe auch für Jugendliche und geistig Behinderte? s.o.
Mal eben im Vorbeigehen ein paar Bprgerrechte aushebeln/abschaffen: Patriot Act? s.o.

Ich kann mich langsam nicht mehr jeden Tag über "die Amis" aufregen. Aber in mir drin ist ein tiefer Zorn über die Bigotterie und ich kann manchmal die Hassgefühle von Anderen gegenüber "den Amis" verstehen.

Sind "die Amis" wirklich das allerdümmste Volk auf Gottes Erdboden? Warum nur haben die den grenzdebilen Alkoholiker wieder gewählt?
Und: wird irgendetwas besser, wenn er weg ist?

Doch-wieder-aufreg-Grüsse,
Rio

PS: man beachte, dass ich in meiner Flapsigkeit allgemein von DEN Amis gesprochen habe, aber immerhin "" gesetzt habe. Ich hoffe, das wird verstanden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Rio, du sprichst mir aus der Seele. o.T. aber LG

Antwort von mozipan am 16.12.2005, 9:49 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was Grundsätzliches: Erlaubte Foltermethoden ( mir kommt´s gleich hoch)

Antwort von Frosch am 16.12.2005, 10:27 Uhr

Hallo!

Tja, das angeblich fortschrittliche Land USA ist in mancher Hinsicht absolutes Mittelalter (und das ist eigetnlich noch ein Kompliment :-( )

Es ist klar, daß unter Folter auch Unschuldige irgendwann gestehen, damit die Qual ein Ende nimmt.

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

leider erschöpft es sich...

Antwort von brockdorf am 16.12.2005, 12:58 Uhr

...in euren aussagen!

es scheint eben zu verlockend, denn klar wird niemand ohne druck gestehen ein terrorist zu sein und dieses oder jenes geplanz zu haben, aber der ZWECK HEILIGT EBEN NICHT!!!! DIE MITTEL- zumindest dann nicht, wenn man eine zivilisation verteidigen möchte, die eben auch ein gewisses niveau erreicht hat...aber-oh, gruß an rio, hier beisst sich die katze ja schon wieder in den schwanz!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was Grundsätzliches: Erlaubte Foltermethoden ( mir kommt´s gleich hoch)

Antwort von Mims am 16.12.2005, 15:03 Uhr

Naja,
ihr habt zwar eigentlich schon alles genannt, aber ich muss trotzdem noch meinen Senf dazu abgeben :)
Falls sich jemand von euch vllt. ein bisschen fürs Mittelalter interessiert (was ihr ja wies aussieht tut) habt ihr doch bestimmt schon mal was von dem Jesuitenpater Friedrich von Spee gehört. Der hatte, aus lauter empörung über die Hexenverfolgung im jahre 1631 das Buch "Cautio Criminalis" rausgebracht. Seiner Meinung nach ist die Ursache für die ganzen Prozesse die Folter. "Erst die Folter macht die Hexe", den er erkannte das jeder, wenn man ihn nur lange genug folterte, das sagte, was man wollte. Er erlaubte sich sogar, damals eine dreistigkeit, in seiner Schrift zuschreiben "Auf greift Kapuziner, Jesuiten, alle Ordenspersonen und foltert sie, sie werden gestehen. Leugnen welche, so folter sie drei-, viermal und sie werden schon bekennen. Bleiben sie immernoch verstockt, so exorziert... sie schützen sich durch Zauberei, der Teufel macht sie gefühllos.....Wollt ihr immer mehr noch, dann will ich euch selbst foltern lassen und ihr dann gleich mich. Ich werde nicht in ABrede stellen was ihr gestanden habt. So sind wir schließlich alle Zauberer."
Ob er später als Ketzer verbrannt wurde weiß ich nicht, ich weiß nur, dass Amerika, meiner Meinung nach, das eingebildetste Land der Welt ist, oder gibt es ein anderes Land, dass allen anderen Ländern KEINE ABC-Waffen erlaubt, aber selber alle besitzt??? Gibt es ein anderes Land, dass Unmengen Co² ausstößt und trotzdem (oder gerade deshalb) nicht beim kiotoprotokoll unterschrieb??? Nein...

Naja, ich freue mich jetzt schon auf die Zeit in ein paar Jahrzehnten, amerika hat solch große Schuldenberge, irgendwann geht es noch zu grunde!!!

OMG, schon wieder hab ich voll viel geschrieben, sorry, aber über Folter, Todesstrafe und Amerika kann ich mich Stunden aufregen!!!

LG
Mims

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hey mims, du kennst dich gut aus, ich beschäfftige mich gerade mit Adamus Tanner...

Antwort von JoVi66 am 16.12.2005, 15:09 Uhr

....Professoer f. theologische Scholastik in München. Der war auch ein Antifolter- Verfechter. Versuche gerade mir mühevoll die lat. Ursprpngl Schrift reinzuzienen.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hey mims, ein P.S.

Antwort von JoVi66 am 16.12.2005, 15:13 Uhr

Was vergessen. Tanner , wie du weißt ( oder) hat ja ein großes Problem mit Maximilian I von Bayern , dem "Oberjesuiten" seiner Zeit, der bei vielen Hexenprozessen sogar pers. anwesend war und seine eigen Gerichtsbarkeit sogar in andere Zuständigkeitsbereiche hat wirken lassen.
Sag mal ist es nicht schlimm, wenn die ganze Menschjeit so wenig aus ihrer Geschichte lernt?
Könnt mich schon wieder aufregen.
Hast du beruflich ( Geschichte) damit zu tun?
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hey mims, ein P.S.

Antwort von Mims am 16.12.2005, 19:08 Uhr

Du wirst gleich lachen. Ich hab halbwegs mit Geschichte zutun, um genau zu sein, ich schreibe nächsten Montag bei der "besten" geschichtslehrerin der 8. Klassen eine Geschichtsarbeit (über die reformation und die Streitigkeiten danach) lol
Die Menschheit begeht seit Jahrtausenden die selben Fehler!!! Oder, kannst du mir erklären warum wir immernoch behaupten BESSER als die Tiere zu sein, dabei sind wir die einzigen Tiere die ihre Umwelt zerstören und aus Spaß und Langeweile uns gegenseitig bzw. andere Lebewesen töten!!!
Ausserdem, der Glaube hat den Menschen doch schon immer dazu gebracht, gegen seinen verstand zu entscheiden!!!
Glaube schenkt zwar dem Gläubigen Hoffnung, dem andersgläubigen aber meist den Tod... Was die Terroristen von heute sind, waren die Kreuzritter von früher!!!
Ich halt mich jetzt mal lieber zurück, ich komm schon wieder in meine Philosophierphasen *grins* Nur, bei meinen Freunden kann ich das halt nicht auslassen, die verstehen leider meist nur die hälfte von meinen Sachen lol Naja, bin ja auch erst 14 (hast du mich eigentlich auf älter geschätzt?)
Nochmal zu den Wiederholungsfehlern, der Glaube kann bekanntlich berge versetzten (und wie schon erwähnt) einen zu den verrücktesten sachen anstiften, und früher waren alle Menschen ja noch stärker vom Glauben geprägt, da gab es ja noch keine wissenschaft (die heute in der Medizin sogar schon so weit ist, das es Scheinbehandlungen gibt *hüstel*) und da hat man sich ja auch alles mit dem Glauben erklärt, und warum sollte denn die eigene Kuh krank werden, und die von der hübschen und beliebten nachbarin nicht??? Da muss doch die Nachbarin schuld sein, oder?? Mal einbisschen den Stand in der Geselschaft ausnutzen, andere auf seine Seite bringen, und schon gehörte einem der eigene Mann wieder ganz allein, so liefs damals.... Ich selber bin nicht gläubig, aber ich finde es so spannend was der Glaube schon alles angerichtet hat, aber auch geheilt hat.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, dass der mensch aus Fehlern lernt!!! Selbst ich, die es sich vorgenommen hatte mit ihrem ex NIE wieder zusammen zukommen, war insgesamt dann doch 3-Mal mit ihm zusammen, weil ich ihm doch verziehen hab. Zum Glück hab ich nach 3-maligem selben Fehler endlich gemerkt wie sch**** er ist/war. Naja, ich glaube die Menschheit muss sich nocheinpaar mal so zerstören, dann wird sies gelernt haben... Hoffe ich doch mal...

LG
Mims

ps. Was bist du von beruf????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mims

Antwort von JoVi66 am 16.12.2005, 20:59 Uhr

Hi, ich bin eigentlich Ärztin, arbeite aber nicht als solche, sondern in unserer Softwarefirma.
Hobbymäßig befasse ich mich aber stark mit der frühen Neuzeit, speziell etwa der Zeitraum zw. Martin Luther und Ende des dreißigjährigen Krieges 1648. Da wird natürlich auch das Thema Folter und Hexenjagd großgeschrieben. Hab mir aus der Uni in München ein paar kopierte Originalseiten von Gegnern der Hexenprozesse in Latein schicken lassen und bemühe mich mehr schlecht als recht *g* mit der Übersetzung. Mich hat es nur sehr gewundert, dass hier im Forum jemand über Friedrich Spee Bescheid weiß.
Ja, ich habe dich wesentlich älter geschätzt ( aber mit 14 ist das wohl ein Kompliment oder :-)?). Übrigens: Spee wurde nicht gefoltert oder sonst wie getötet, da hat man es einfach der „Krankheit“ überlassen. Er starb 44 jährig in einem Spital an der Pest, dorthin hatte man ihn versetzt um ihn etwas aus der Schusslinie zu nehmen als er (anonym) die c.criminalis geschrieben hatte. Aber damals blieb er nicht lange anonym und der Klerus wusste ziemlich bald, dass er der Verfasser war. Also hat man sich seiner etwas einfacher und unauffälliger „entledigt“.
Erzähl mir wie´s mit deiner Geschichtsarbeit weiterging oki
Liebe Grüße Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Rettung!!!

Antwort von Mims am 17.12.2005, 16:27 Uhr

*freu* Du beschäftigst dich mit der zeit zwischen Luther und dem 30 jährigen Krieg??? Kannst du mir vllt. ne kleine Zusammenfassung geben??? Ich müh mich schon den ganzen tag mit unserem tollen geschichtsbuch ab... Ich krieg irgendwie nicht alles in den Kopf *verzweifel* Und morgen kann ich nur kurz üben (hab morgen ein klaviervorspiel, wo ich ein stück spielen soll, bei dem ich mir total unsicher bin :( )
Was machst du genau in dieser Softwarefirma (spiele entwickelst du nich, oder)????

LG
Mims

ps. nochmal ne kleine erläuterung weshalb ich mit so nen bisschen mit der Hexenverfolgung auskenne: Ich bin riesen großer Katzen-Fan und interessiere mich für die rechte der frauen (bzw. eher der Mädchen) früher. Und beides schneidet sich in der Hexenverfolgung. Wusstest du das die die Katzen der "Hexen" mitverbrannt haben und das deshalb sich die Pest noch schneller ausbreiten konnte??? Die Pest wurde ja von den Flöhen der ratten übertragen und wenn man die Katzen umbrachte, konnten die ratten ungehindert weiterleben... Da sind wir wieder bei den Fehlern der Menschen: Immer den falschen bestrafen...
Was ich an Katzen so besonders finde ist vorallem ihr wesen!! Im einen Moment die total verschmuste Katze, und im nächsten einer der elegantesten Mörder! Ich hab selber einen Kater (Luno) und ich kann die alten Ägypter verstehen, weshalb sie Katzen und Schlangen für besondere (übernatürliche) Wesen hielten. Beide Tierarten sind schön und elegant, aber es geht von beiden eine riesengroße Gefahr aus (natürlich eher bei Tigern, als bei kleinen Stubentigern *grins*)
ich hab vor einiger Zeit die Bücher "Hexenkind" und "Hexenschwester" gelesen, ich glaube, die würden dich, obwohl die für Jugendliche sind, trotzdem interessieren, glaub ich zumindest :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo mims,

Antwort von JoVi66 am 17.12.2005, 21:46 Uhr

Ich bin leider immer erst sehr spät nach 20.30h im Net oder zwischen 15.00 und 17.00h. Wie kompakt brauchst du Informationen? IN einer Seite, da glaube ich kann ich dir nur Eckdaten geben, 10 Seiten, oder ganze Iternetrseiten mit Zusammenfassung. Ich habe heute Abend ( d.h ab jetzt Zeit und klappe dir meine Addy auf du kannst mir direkt mailen, ich höre es am Computer sitzend wenn Nachricht eingeht. Natürlich kann ich dir helfen. Sag mir nur wie genau du es brauchst! Okay?
liebe Grüße Jhanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.