Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von \\\\meinmäuschen// am 21.07.2005, 8:57 Uhr

mal ne frage hab wegen freilaufendem hasen!

hallo ihr!
also erstmal vorweck ich habe meinen hasen kastrieren lassen und sie ist nicht schwanger da das ja hier auch so ein thema war.

nun hab ich eine andere frage. und zwar: wir wohnen in einer mietwohnung und haben einen garten dabei! nun würde ich die hasen gerne wenn ich dabei bin im garten laufen lassen. leider fällt mir nicht so richtig ein wie ich die abtrennung zu den nachbar garten machen soll, das sie nicht auskommen. an einen zaun hab ich auch schon gedacht aber was wäre da der beste. er soll nicht so hoch sein so max. 45 cm. das glaube ich würde reichen das sie nicht drüber hüpfen können. habt ihr sonst noch vorschläge! vielen danke
lg

 
7 Antworten:

In jedem Tierladen

Antwort von Biene am 21.07.2005, 9:23 Uhr

gibts Zäune, die man einfach in den Boden steckt. Allerdings musste beim Kaninchen (hast du einen Hasen oder Kaninchen?) immer dabei sein, weil es sich drunter durchbuddeln kann ausserdem kann es von Katzen, Hunden oder Vögeln gerissen werden. Deshalb ist ein Netz als Abdeckung wichtig.

Oder du kauft bei Obo Volierendraht, der kostet für 4(?) m 15 Euro. Dnan musste nur noch überlegen, wie du den am Boden festkriegst.
Ich habe Winkel drangebunden und die werden mit Pflastersteinen (je ca. 15 Cent bei Obi) beschwert. Ich habe aber auch Meerschweinchen, die ja nicht buddeln, also reicht das bei mir.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In jedem Tierladen

Antwort von \\\\meinmäuschen// am 21.07.2005, 9:34 Uhr

also katzen können keine in den garten gelangen da wir vorne schon einen zaun haben und wir ganz in der mitte sind! links und rechts haben wir hecken (sollten mal welche werden) und ich möchte meine tiere (kanninchen) eben wenn ich zuhause bin im garten laufen lassen da er gross genug ist! einmal sind sie mir schon abgehauen und in den nachbar garten gehüpft was eigentlich weiter kein problem ist. aber die linke nachbarin hat einen kleinen hund ich will sie (kanninchen) auch nicht immer einfangen deshalb wollte ich einen kleinen zaun vor den hecken machen das sie nur in meinem garten laufen können! und sie dürfen e nur raus wenn ich dabei bin!
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: In jedem Tierladen

Antwort von ninas59 am 21.07.2005, 10:48 Uhr

Zäune halten vielleicht Hunde, aber keine Katzen ab.

Schlimmer sind Marder, also musst du das Kanninchen unbedingt abends reinholen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal ne frage hab wegen freilaufendem hasen!

Antwort von faya am 21.07.2005, 10:57 Uhr

Ich hatte dir schon mal meine Mail gegeben, weil du angeblich so DRINGENDE Fragen zu deinen Kaninchen hattest. Du wolltest dich auch melden, habe aber nie mehr was gehört. Ganz so ernst nehme ich deine Kaninchenfragen also nicht mehr.

P.S. Über einen 45 cm "Zaun" lachen sich deine Kaninchen kaputt- auch und erst recht wenn es Zwergkaninchen sind. Da springen aus dem Stand drüber.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@nina

Antwort von \\\\meinmäuschen// am 21.07.2005, 11:12 Uhr

hallo nein am abend kommen sie sowieso in käfig das wäre nur untertags. und wegen dem hund das ist ein ganz kleiner und die nachbar haben auch schon einen kleinen zaun aufgestellt der hund kommt also nicht rüber und katzen haben gar keine möglich keit in unseren garten zu kommen da es nirgends geht!
aber bei dem zaun unserer nachbar laufen unsere hasen durch deshalb wollte ich noch selber einen aufstellen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@fanya

Antwort von \\\\meinmäuschen// am 21.07.2005, 11:15 Uhr

hallo ich weiss nicht du wirkst irgendwie ein bisschen gereizt!
also nochmal!
ich habe einen kleinen garten bei meiner wohnung dabei (ca. 60 m²) links und rechts sind nachbarn. sollten die hasen jetzt mal über diesen zaun drüber springen kommen sie sowie so nicht aus weder aus den gärten noch kommen sie auf die strasse - unmöglich! und ich glaube nicht das meine hasen drüber springen denn alleine lass ich sie ja sowieso nicht! wenn dann bin ich immer dabei! und auf 60m² haben sie doch mehr auslauf als in einem käfig mit 120X80.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @meinmäuschen

Antwort von faya am 21.07.2005, 14:36 Uhr

Du schreibst doch oben in deiner Frage ganz konkret daß du evtl. einen Zaun ziehen möchtest von ca. 45 cm Höhe. Und ich habe dir geschrieben, daß das viel zu niedrig ist, weil ein Kaninchen da aus dem Stand drüber springt. Ob du nun dabei bist oder nicht.

Ein isolierter Außenstall mit einem daran angeschlossenen kleinen Gehege ( und wenn es nur 3 Meter sind ) wäre artgerechter. Da könnten die zwei sogar den ganzen Tag und sogar im Winter draußen bleiben. Voraussetzung ist, daß die Tiere ständig vom Stall in den Auslauf können.

Da haben die Tiere mehr von, als ab und zu bei schönem Wetter, wenn du mal Zeit hast im Garten zu laufen, während du wahrscheinlich hinterherhüpfst, damit sie nicht weglaufen....

so einen Stall mit Auslauf zu haben heißt ja nicht, daß die Tiere dauerhaft raus müssen, aber sie hätten viel mehr Gelegenheit draußen zu sein, auch wenn du nicht da bist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.