Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tai am 09.05.2017, 16:10 Uhr

Macrons Privatleben

Macrons Privatleben füllt seit Monaten die französische Presse.
Es gab Titelstorys im Badeanzug und Bilder der Schulaufführung, als die Liebe begann.
Wie kommst du darauf, dass das "nicht die Bohne" interessieren würde?

Bei Macron ist es eben der postive Effekt, sich als Schüler in eine 25 Jahre ältere Lehrerin zu verlieben und nun mit 39 eine 64jährige mehrfache Großmutter als Première Dame zu präsentieren.

Das ist unkonventionell und emanzipatorisch und hat sicher auch dadurch für Stimmen für Macron gesorgt.

Anscheinend war es genau die weibliche Altersgruppe, für die es nach dem Bunte-Interview angeblich unmöglich war, Albig zu wählen, die in Frankreich durch diese ungewöhnliche Liebesgeschichte animiert wurde, Macron zu wählen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.