Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 28.05.2017, 20:17 Uhr

Letztendlich

bezweifele ich gar nicht, daß einige von Themen sogar wichtig sind.
ICH ging jetzt von seinem STIL aus,
und der ist weder zielführend noch politisch oder sonstwie passend, und ich bin froh, daß sogar Unternehmen/Unternehmer (hierzulande), aber ich denke auch in Dtld., inzwischen nicht mehr wie kleine Diktatoren herrschen, die meinen, ihnen gehöre die ganze Welt.

Auch wenn der Chef letztendlich das Sagen hat - und haben sollte:
Teamarbeit, Anhören von (Gegen-)Argumenten (statt sie mit "Lügenpresse" und schlimmer zu beschimpfen oder gleich rauszuwerfen), Kompromisse schließen, die mehreren nutzen und nicht nur denen,die einem eh schon gewogen sind etc. - das wird hier schon praktiziert, ohne daß alles den Bach runter geht.

Freunde muß man sich machen,wenn man sie gerade nicht braucht.
Trump meint, er brauche keine, er mache alles selber.
Wenn er dann wirklikch Unterstützung braucht, kann das eng werden ,sowohl im eigenen Land als auch in der welt.
Man verprellt eben nicht von ungefähr die, die einem irgendwann wieder nutzen sollen.

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.