Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von leaelk am 29.05.2017, 17:20 Uhr

Kommt ganz darauf an, was für eine Klinik das ist

Hallo,
ich hatte nach meinen Knie-OPs fast ein Jahr lang durchgehend Physiotherapie.
Bin aber auch mehrfach operiert worden (insgesamt 4 mal in 1,5 Jahren) und habe mir bei dem Unfall fast alles Strukturen im Knie beschädigt.
Und mein Vorteil war, dass die halbe Behandlung über die Berufsgenossenschaft abgerechnet wurde, weil mein Unfall ein Arbeitsunfall war.
Nur die letzte Operation hat die BG nicht übernommen, da sich hier nicht eindeutig klären ließ, ob der Schaden eine Unfallfolge oder eine vorher schon bestehende Problematik war.
Verordnet hat es bei mir der behandelnde Orthopäde bzw. Durchgangsarzt.
Das Krankenhaus hat nur die Physio direkt nach der OP übernommen, während ich noch stationär war. Zudem hat der operierende Arzt eine Behandlungsempfehlung aufgeschrieben.

LG leaelk

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.