*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Steinbockfrau am 10.02.2019, 20:57 Uhr

kevome*

Tja, Kevome, ich weiß nicht wo du wohnst, solltest du uns kennen lernen
Ich bin gebürtige Polin, klar habe ich Akzent, aber mein Kind nicht.
Sie geht in die 6 Klasse Gymnasium in NRW und steht in Deutsch auf 2.
Manchmal schreibt sie eine 3.
Sicherlich ist Deutsch das schwächste Fach meiner Tochter, aber ehrlich gesagt,
ich habe nicht das Gefühl dass das an unserem Migrationshintergrund liegt.
Meine Tochter hat in Deutsch so gut wie nie Hausaufgaben,
im Gegensatz zu Mathe und Fremdsprachen.
Sie musste noch nie eine Lektüre in Deutsch lesen.
In der Grundschule war die Rechtschreibung von der Lehrerin total vernachlässigt,
Aufsatz schreiben kam fast nie vor. Kein Wunder, dass die meisten Kinder hier
sehr schlecht in Deutsch sind. Von nichts kommt nichts !
Es wird einfach nicht genug geübt.
Auf dem Gymnasium wird jedes Jahr Hamburger Schreib-Probe geschrieben.
Meine Tochter hat da immer ein hervorragendes Ergebnis. Sie ist deutlich besser,
als der Durchschnitt, obwohl ich sehe, dass ihre deutsche Rechtschreibung gar nicht so gut ist. Sie liest viel, aber dafür habe ich immer gesorgt.
Von der Seite der Schule kam leider bis jetzt sehr wenig Anregung.

Englisch hatte meine Tochter ab der ersten Klasse. Das war eine nette Abwechslung, mehr aber auch nicht. Die Kinder haben in der Grundschule nicht mal gelernt wie man „to be“ konjugiert.
Ich wäre dafür, dass man in der Grundschule mehr Deutsch unterrichtet, mehr Lesen und Schreiben aber „Schreiben nach Gehör“ und „Vereinfachte Ausgangsschrift“ sollte man besser abschaffen, weil sie total kontraproduktiv sind.

Das Land NRW bietet muttersprachlichen Unterricht den Kindern mit Migrationshintergrund an. Jede der möchte, kann daran teilnehmen. Alle Kosten übernimmt das Land.
Türkisch wird da auch angeboten. Daher verstehe ich jetzt nicht warum Englisch durch Türkisch oder auch Polnisch ersetzt werden sollte. Das macht keinen Sinn. Auch wenn diese Sprachen für viele wichtig sind, sind es doch keine Weltsprachen, und das sage ich als Polin

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.