kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Felica am 01.10.2018, 18:12 Uhr zurück

Re: Keine Leute wurden umgebracht?

Da bist du nicht alleine.

Am schlimmsten hatten die darunter zu leiden die damals noch Kinder waren oder in den direkten Nachkriegsjahren geboren wurde. ich kenne kaum wen der aus dem Generation wirklich normal ist.

Ich kannte noch meine Urgroßoma, die hat den ersten und den zweiten überlebt. Im Gegensatz zu ihrem Mann und zwei ihrer Kinder. Eines hat überlebt, hat dann einen ehemaligen Kriegsgefangen geheiratet, haben Kinder bekommen usw. Der Mann ist dann recht früh verstorben aufgrund evtl der gesundheitlichen Folgen oder was ich eher vermute, wegen Alkoholismus um das alles zu vergessen. Alle Kinder sind recht schnell dem Alkohol verfallen oder Tabletten, anderen Drogen, genau wie ihre Mutter im übrigen auch. Keine dieser Menschen würde man im Umgang als leicht bezeichnen. Wenn man heute mit menschen spricht die den Krieg wirklich erlebt haben, die nicht nur so nebenbei davon betroffen waren, dann er kennt man, das ganze hat schwerste Schäden hinterlassen. Bei fast allen. Manche haben irgendwann gelernt damit umzugehen, die meisten aber eben wo nicht. Nur sie ticken halt selten aus, es zeigt sich eher im Sozialverhalten, in irgendwelchen Suchten oder Wunderlichkeiten. Und viele haben sich in den ersten Jahren halt umgebracht.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht