Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tonic2108 am 27.05.2017, 13:06 Uhr

Keine Abschiebung dank Mord im Herkunftsland

Habe ich auch gelesen...
In anderen Medien.

"Durch die Geständnisse wird der Asylantrag der Bewerber konkreter. Denn wenn einem Asylsuchenden in der Heimat die Todesstrafe droht, darf er nicht dorthin abgeschoben werden. Stattdessen müssen die deutschen Ermittlungsbehörden die Arbeit aufnehmen. Die Behörden sind offenbar machtlos gegen diesen Trick, der für die Flüchtlinge einen fast sicheren Weg zum Asyl darstellt."

Mir macht das Angst und es ärgert mich maximal...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.