Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von leaelk am 17.05.2017, 7:55 Uhr

Jugendsprache

Ich bin da ganz bei Antje!
Lasst den Jugendlichen ihre Sprache und ihre Abgrenzung.
Die Meisten (zumindest hier im Umfeld) können sich ganz gewählt und "normal" ausdrücken, wenn es darauf ankommt.
Und das ist doch das, was letztlich zählt.

Und Beleidigungen à la "Du bist behindert" haben meiner Meinung nach nur bedingt etwas mit Jugendsprache zu tun.
Beleidigungen sind generell nicht okay.

Im Übrigen käme ich nie auf die Idee, die WhatsApp Kommunikation meiner Kinder nachzulesen. DAS hat für mich etwas mit Privatsphäre zu tun.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.