Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schwoba-Papa am 12.05.2005, 11:24 Uhr

Jetzt sind wir doch bitte nicht pästlicher wie der Papst :-)

und arten hier in Pedantismus aus !

Ja, unter Pränataldiagnostik versteht man die medizinischen Untersuchungen, die während der Schwangerschaft durchgeführt werden können, um eine mögliche Schädigung oder Erkrankung des ungeborenen Kindes erkennen zu lassen und dazu gehören auch Ultraschalluntersuchungen. Auch das CTG dürfen wir ab einer gewissen Schwangerschaftswoche nicht unterschlagen ! Nur meinen wir das wenn wir von der Pränataldiagnostik sprechen ?

Oder reden wir da von der Amniozentese (Fruchtwasserentnahme) oder Chorionzottenbiopsie (Mutterkuchengewebsentnahme) die etwas Risikobehafteter ist ?

Grüßle

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.