*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von SaraM88 am 15.03.2019, 21:35 Uhr

Jemand Erfahrung mit dieser Versicherung?

https://getsurance.de/krebs-versicherung/haeufige-fragen

Hab mir das gerade mal so quer durch gelesen und habe das Empfinden, dass es sich fast zu reibungslos anhört um wahr zu sein.
Was haltet ihr davon?
Macht so eine Versicherung Sinn bzw. wirkt das seriös?
Lg

 
2 Antworten:

Re: Jemand Erfahrung mit dieser Versicherung?

Antwort von Nynaeve2019 am 15.03.2019, 21:56 Uhr

Für wie viel Geld möchtest Du Dich versichern?
Ich habe eben meine Daten eingegeben, die letzten 12 Monate geraucht, schon einmal einen Tumor gehabt, und schwubs, möchte man mich nicht versichern. Ohne Rauchen und Tumor bieten sie mir 25.000 € zu 15,40 € im Monat an, nur Rauchen aber keinen Tumor 22,84 €. Was dann bezahlt wird weiß ich nicht, wirklich die Versicherungssumme ohne wenn und aber?
Ich sehe für mich keinen Sinn in so etwas (zumal sie mich nicht versichern wollen wegen einen Insitu-CA). Ich habe eine Berufsunfähigkeitsversicherung und bin gesetzlich krankenversichert. Besondere Behandlungen, die die Krankenkasse ablehnt, kann ich entweder vom Ersparten bezahlen oder auch nicht für 25.000 € bezahlen.

Ich sehe darin keinen Sinn

Re: Jemand Erfahrung mit dieser Versicherung?

Antwort von gespenst am 16.03.2019, 6:43 Uhr

Ich habe so eine Versicherung, allerdings eine, die nicht nur Krebs, sondern auch andere schwere Krankheiten versichert (beim Anbieter Canada Life). Hintergrund ist, dass wir eine teure Immobilie erworben haben, ich bei uns der Hauptverdiener bin und ich das Ganze absichern will. Lieber hätte ich meine Dienstunfähigkeitsversicherung aufgestockt, was aber nicht geht, da ich zwischenzeitlich mal beim Psychotherapeuten war und mich nun niemand mehr versichert - außer eben solche Versicherungen, die sich auf schwere KÖRPERLICHE Erkrankungen beschränken. Also habe ich meine DU entsprechend ergänzt.
Man muss genau in das Vertragswerk schauen, unter welchen Bedingungen was gezahlt wird. Die meisten zahlen bei Krebs z.B. nur, wenn er schon fortgeschritten ist usw. Auf dieser Basis ist es dann denke ich eine ganz individuelle Entscheidung, ob einem das taugt.

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.