Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ak am 29.05.2017, 12:06 Uhr

Innenmeniskusriss 3. Grades- Nach OP dann Krankengymnastik ?

Weiß das jemand ?

Fühle mich vom Krh. ein wenig im Stich gelassen. Die sagten, ich sollte mich an den Hausarzt wenden.
Der meint, ich soll mich an das Krh wenden.

Habt ihr das schon hinter Euch und könnt mir berichten ?

Vielen Dank !!!

 
7 Antworten:

Re: Innenmeniskusriss 3. Grades- Nach OP dann Krankengymnastik ?

Antwort von charty am 29.05.2017, 12:21 Uhr

Ich habe zwar keinen Innenmeniskusriss und keine OP, sondern "lediglich" einen Außenbandriss etc., aber ich weiß von meiner Physiotherapeutin, dass normalerweise bei einem Meniskusriss schon in der Klinik mit Physiotherapie begonnen wird und man im Anschluss auch noch Physiotherapie hat.
Hier bei uns wird das alles von den Orthopäden, die auch operieren, mit dem angeschlossenen Physiotherapieteam organisiert.

Ich denke, dass du bei dem operierenden Orthopäden mal nachfassen solltest.

Kann mir vorstellen, dass die Situation für dich sehr ungut ist, aber ohne eine definitive Aussage würde ich mich, glaube ich, nicht unters Messer legen. Denn am Schluß wie ein Maikäferchen auf dem Rücken liegend und ohne professionelle Hilfe hätte ich keine Lust.

Vg Charty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kommt ganz darauf an, was für eine Klinik das ist

Antwort von Trini am 29.05.2017, 12:31 Uhr

Bei uns haben die meisten Orthopäden Betten in Belegkliniken.
Man wird also von seinem eigenene Orthopäden operiert und der verordnet nachher auch die Physiotherapie.
Geht man mit Überweisung vom nicht operierenden Orthopäden in eine Klinik (Uni, städtisches KH), bekommt man einen Entlassungsbrief an seinen Hausarzt (Haus-Orthopäden) zwecks Weiterbehandlung. Krankenhäuser dürfen Physio nur für die Zeit des Aufenthaltes verordnen.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kommt ganz darauf an, was für eine Klinik das ist

Antwort von leaelk am 29.05.2017, 17:20 Uhr

Hallo,
ich hatte nach meinen Knie-OPs fast ein Jahr lang durchgehend Physiotherapie.
Bin aber auch mehrfach operiert worden (insgesamt 4 mal in 1,5 Jahren) und habe mir bei dem Unfall fast alles Strukturen im Knie beschädigt.
Und mein Vorteil war, dass die halbe Behandlung über die Berufsgenossenschaft abgerechnet wurde, weil mein Unfall ein Arbeitsunfall war.
Nur die letzte Operation hat die BG nicht übernommen, da sich hier nicht eindeutig klären ließ, ob der Schaden eine Unfallfolge oder eine vorher schon bestehende Problematik war.
Verordnet hat es bei mir der behandelnde Orthopäde bzw. Durchgangsarzt.
Das Krankenhaus hat nur die Physio direkt nach der OP übernommen, während ich noch stationär war. Zudem hat der operierende Arzt eine Behandlungsempfehlung aufgeschrieben.

LG leaelk

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Innenmeniskusriss 3. Grades- Nach OP dann Krankengymnastik ?

Antwort von Katzenmama am 29.05.2017, 19:40 Uhr

Mein sohn hatte das gleiche und ist in der Arcus Klinik in Pforzheim operiert worden. Am Tag nach der OP hat die KG begonnen, zuerst Bewegung im Bett und dann Lauftraining und Treppenlaufen. Das KKH hatte am Abreisetag alle Rezepte für KG, Kältenanwendungen und Lymphdrainage ausgestellt mit einem genauen Ablaufplan was wann gemacht wird. Auch die Bewegungsschiene wurde direkt angefordert und war am Tag seiner Entlassung schon hier.
Viele Grüße
Marina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Innenmeniskusriss 3. Grades- Nach OP dann Krankengymnastik ?

Antwort von ak am 29.05.2017, 20:12 Uhr

Eine Lymphdrainage habe ich ja gar nicht erhalten...

Und erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.

Ich habe jetzt KG verschrieben bekommen. Bin erleichert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Innenmeniskusriss 3. Grades- Nach OP dann Krankengymnastik ?

Antwort von HellsinkiLove am 29.05.2017, 22:28 Uhr

hatte nach einem arbeitsunfall letztes jahr aussenmeniskus komplett gerissen,innenmeniskus angerissen und vorderes und hinteres kreuzband angerissen.
ich war damit in der klinik.op konnte ich alleine entscheiden wolle ich nicht.
ich bekam über die BG 20 einheiten physiotherapie direkt vom durchgangsarzt verschrieben.

wer hat dich denn in die klinik gebracht.derjenige ist dann auch wieder zuständig für weiter physio.bei mir war es bei andern fällen mal der hausarzt und mal der orthopäde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

krankengymnastik kontaktieren.....

Antwort von Caot am 30.05.2017, 7:26 Uhr

..... normalerweise Beginn so schnell wie möglich. Ich würde bei der infrage kommenden Krankengymnastik anrufen, nachfragen, Rezept beim Hausarzt abholen. Die wissen dort bestens Bescheid, wer, bei welcher Erkrankung, wann Gymnastik verschrieben bekommen sollte.

Ich habe das bisher immer so gemacht. Bereits vor der OP dort Termine vereinbart.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.