Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ninas59 am 24.11.2004, 22:06 Uhr

Ich

Ich war damals bei einer Gesetzlichen KK versichert und habe auf Grund meiner Höchstbeiträge gutes Geld bekommen. Ich habe allerdings meine Tochter von Anfang an (10 Tage alt) mit in die Firma genommen. Ich habe Buchhaltung gemacht und dabei meine Tochter gestillt. Bei Besprechungen hatte ich sie im Tragetuch dabei.
Später habe ich einen grossen Laufstall ins Büro gestellt und ihr ein Spieleck hergerichtet.

Meine Freundin ist auch selbstständig hat aber zur Babyzeit sowieso die meiste Zeit zuhause gearbeitet. Eine andere Freundin von mir war bei der privaten KK und musste ihre Beiträge weiterbezahlen hat auch keinen Pfennig bekommen.

Keine von uns hat Erziehungsgeld oder ander öffentliche Gelder erhalten. Wir haben uns selber durchgeschlagen.

Es geht!!!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.