Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 18.09.2013, 21:59 Uhr

ich weiß es doch....

Hej nochmal!

Also, das schlechte Gefühl nach dem 2. Weltkrieg haben ganz andere den Deutschen gemacht --- und nicht zuletzt die Deutschen sich selber.
Wenn ich da bes. an meine Schulzeit denke - ich habe die letzte Fußball-WM in Dtld. durchaus als Befreiuung und fast ungläubig aus der Ferne betrachtet.

Und ich finde den Nachruf des Bundespräsidenten schön und treffend - das würdigt ihn nicht nur als Literaturkritiker, einen der ganz großen, der er unangefochten war, sondern auch als Menschen, der nach dem Krieg, nach all dem Schrecklichen, das er erlebt hat, Dtld. nicht den Rücken kehrte, sondern den Deutschen half, ihre Kultur wiederzuentdecken - und das war damals ja auch bitter nötig. (und ist es manchmal heute noch).

Er WIRD fehlen - und Menschen wie er polarisieren immer, das ist mir aber lieber als jemand, der aalglatt durchs Leben schleimt --- wer aneckt, vertritt zumindest eine Meinung.
Er hatte eine, er hat sie immer gesagt und er hatte viel zu sagen (und darum ist er der Veranstaltung beider preisverleihung eben genau nicht ferngeblieben!) - wie gesagt, hat er mich seit meinem Studium begleitet, und ich habe viel von ihm gelernt.

Ein großer Mann, in vielerlei Hinsicht.

Gute Nacht- Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.