Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jeckyll am 12.09.2016, 20:56 Uhr

Ich kann dich verstehen

Garantiert hat sich bei der Bastelei keiner was gedacht und die meisten werden nicht unbedingt einen Judenstern damit verbinden.

Aber du hast die Assoziation und fühlst dich nicht wohl dabei.
Wenn man das so anspricht hat sicher auch keiner ein Problem damit den Stern nur fünf Zacken haben zu lassen oder durch ein Herz oder Blume zu ersetzen.

Das gleiche Problem habe ich wenn ein Gruppe "Sternengruppe" heißt. Wenn dann von Sternenkindern die Rede ist denke ich immer gleich an Totgeburten. Mag niemand sonst auffallen, aber mir.

Jeckyll

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.