kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Hase67 am 06.06.2014, 0:23 Uhr zurück

Re: Ich habs mir angesehen...

Butterflocke,

ich stimme in den Chor der Unkenden mit ein, auch wenn eine Bestandsimmobilie, wie unten schon geschrieben, für dich sicher die richtigere Wahl ist. Aber auch hier gilt: Dein Mann muss mitziehen, und zwar nicht nur halbherzig und als diffuser Bedenkenträger am Rande. Ich weiß, du entscheidest im Alltag sowieso Vieles allein, weil er sich da grundsätzlich vornehm zurückhält. Aber hier geht es um verdammt viel Geld, du schreibst, ihr kommt mit diesem Haus an euer persönliches Limit, und ich nehme an, ihr verschuldet euch jetzt für die nächsten 25 Jahre oder noch länger?

Ganz ehrlich, da würde ich mich an deiner Stelle weigern, die komplette Entscheidungsverantwortung übergestülpt zu bekommen. Denn dann bist du automatisch die Dumme, wenn irgendetwas schief läuft, wenn doch unvorhergesehene Kosten oder Reparaturen auf euch zukommen, wenn sich unter den ollen Perserteppichen oder hinter den ollen Möbeln doch vielleicht schadhafte Böden, bröckelnder Putz oder feuchte Wände verbergen - willst du das im Ernst?

Und von wegen "Lage, Lage, Lage" - die Lage ist nur deshalb interessant, weil sie neben der Qualität der Bausubstanz das einzige ist, was dir eine gewisse Wertbeständigkeit der Immobilie garantiert. Wenn dem aber gegenüber steht, dass die Immobilie eigentlich zu groß für euren Bedarf ist (und noch überdimensionierter sein wird, wenn die Kinder erst mal aus dem Haus sind), wenn sie aufgrund dieser Größe und der guten Lage diese Immobilie euer Budget so ans Limit bringt, dass euch unvorhergesehene Sanierungsmaßahmen in ernste Schwierigkeiten bringen würden, dann mag es zwar für einen Investor mit einem entsprechenden Budget die richtige Wahl sein, aber eben nicht für euch. Zumal ich, wenn ich dich so lese, den Eindruck habe, dass ihr in Nürnberg auch bereits relativ weit oben auf einer Immobilienblase reitet, die nur noch wenig Spielraum nach oben lässt - da darf man sich durchaus fragen, ob ihr für ein 30 Jahre altes Haus ohne neuen Energiestandard (auch wenn es sich in guter Lage befindet) später mal wieder das herausbekommen werdet, was ihr reingesteckt habt...

LG

Nicole

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht