Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Christine70 am 24.09.2013, 13:50 Uhr

ich habe es auch gelesen, und kann auch ein proargument nennen

hier unterschreibe ich..

klar gibts argumente von menschen, daß man nach einer vergewaltigung die schwangerschaft dennoch zuende bringen kann und das kind dann zur adoption freigibt. aber was es bedeutet, eine komplette schwangerschaft durchzustehen und ein kind auszutragen, welches aus einer vergewaltigung entstanden ist, ich mag mich da nicht reinversetzen. ich stell mir das schlimm vor, die seelische belastung ist enorm.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.