Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tini_79 am 28.11.2018, 7:12 Uhr

Ich habe eine AU erst einziges Mal zur Kasse geschickt

Und zwar nur deshalb, weil die mich konkret danach fragten. Ansonsten gab es nie Probleme.

Normalerweise ist man doch eh in den 6 Wochen Lohnfortzahlung bei einem Standardjob- passiert da zwischen Kasse und AG überhaupt irgendwas?

Also ich würde es nicht einreichen, wenn es für dich nicht wichtig ist (bei 450 Eur Job habe ich keine Ahnung). Im Zweifel kannst du sie ja nachreichen.

Und bzgl wieder/ weiter arbeiten trotz AU- da steht ja „voraussichtlich“ drauf. Also kann normalerweise der AN entscheiden, wann er sich wieder fit fühlt. Hier gibt es trotzdem ein riesiges Theater, wenn man vor Ablauf der AU zurückgekehrt. Man wollte sogar, dass mein Arzt die AU ändert. Tja, dann bleiben die Mitarbeiter eben länger krank, so einen Affentanz tue ich mir nicht mehr an.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.