Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von anhaltiner am 28.05.2017, 18:56 Uhr

Ich glaube, die Aussage wurde missverstanden

Ich bezahle durchweg über Tarif, weil ich der Überzeugung bin, dass Leistung auch belohnt werden muss und ein so handelndes Unternehmen auch langfristig nachhaltiger ist. Mein Unternehmen ist in Sachsen-Anhalt ansässig. Hier sind die Löhne generell niedriger als im BRD-Durchschnitt.
Ich rede auch nicht von den aktuellen Zuständen, sondern von einer Zuspitzung der Probleme durch Weiterführung der aktuellen Asylpolitik, Und damit ist zumindest in Teilen Westeuropas und vorallem auch in Deutschland zu rechnen. Diesen Fehler werden die USA und Australien nicht machen, im Gegenteil fahren sie jetzt schon die Asylmöglichkeiten nach unten. Australien (mein Favorit) hat sich schon fast komplett abgeschottet und bringt Bootsflüchtlinge die es aufs Festland schaffen, auf vorgelagerten Inseln unter. Inzwischen kommen kaum noch Asylanten, was bedeutet dass diese Strategie aufgeht.
In den USA kommt das doch sehr auf die Region an. Ich hätte sicher nicht vor nach Detroit zu ziehen, wo es für Weiße sicher recht gefährlich ist. Die Masse an schwerer Kriminalität findet dort aber innerhalb der armen schwarzen- und Latinoviertel statt. Als arbeitender Normalbürger der USA hat man da wenig Probleme, unabhängig von der Hautfarbe.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.