Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Daffy am 22.11.2018, 20:00 Uhr

Ich erinnere mich an das Totschlagargument bei der Inklusion....

“Wir müssen alle Kinder gemeinsam unterrichten, weil wir das in der UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben haben.“
Abgesehen davon, dass die UN ebensowenig das Plattmachen der Förderschulen (und daraus folgende Chaos an überforderten Schulen 'für alle' ) wie die Abschaffung der Gymnasien gefordert hat (was eine notwendige Konsequenz wäre, wenn man die Sache zuende denkt), habe ich NIE das Argument gehört: “Ja, aber das war doch nicht verbindlich!“
Diese 'unverbindliche Selbstverpflichtung' kann missbraucht werden und wird missbraucht werden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.