Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Häsle am 13.06.2017, 15:36 Uhr

Ich arbeite Teilzeit, weil...

WIR haben in diversen Konstellationen festgestellt, dass mehr als 150% (zusammen) unserer Beziehung nicht gut tun.
Den Teil unseres Berufes, den wir wirklich mögen, gibt es nur im Schichtdienst. Zu den Arbeitszeiten passend gibt es keine Kinderbetreuung, also arbeiten wir abwechselnd. Bei 200% würden wir uns im besten Fall die Klinke in die Hand geben und müssten die Kinder öfter zu unmöglichen Zeiten auf einem Autobahnparkplatz übergeben (kam tatsächlich schon ein paar Mal vor).

Aus rein objektiven Gründen (Vergleich der Fahrtkosten, Fahrtzeit, Arbeitsaufkommen) ergibt sich, dass mein Mann mehr Prozente arbeiten sollte als ich. Dazu kommt, dass er weder Nerven für die Schulangelegenheiten der Großen noch für Spielkreise und Turnen mit dem Kleinen hat.
So hat sich bei uns eben 100:50 ganz gut eingespielt.
Später wollen wir auf 75:75, 80:70 o.ä. kommen, falls der Kleine sich schulisch weniger blöd anstellt als die Große. Wenn der mal "erwachsen" ist, ist eh wieder als möglich.
Vielleicht macht uns die EU aber auch einen Strich durch die Rechnung (mit unpassenden Schichtdienst-Vorschriften). Dann werden wir vermutlich keine 150% mehr schaffen.

Mit den 150% kommen wir finanziell ganz gut hin. Warum sollten wir uns dann mehr Stress antun, mit weniger Zeit füreinander und die Kinder?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.