Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von KH am 03.11.2004, 19:39 Uhr

Hm,

Ich habe mir die Stunden immer so gelegt, wie es mir sinnvoll schien, d.h. mal habe ich in der ersten Stunde Mathe gemacht, mal in der dritten. Wenn auf dem Stundenplan in der zweiten Stunde Mathe auf dem Plan steht, dann kommt aber schon irgendsoein Naseweiß daher und meint, wir müssen Mathe unbedingt in der zweiten Stunde machen. Kann sein, dass dies der Grund ist, für die Kreuze. Schließlich habe ich als Lehrkraft es in meiner pädagogischen Verantwortung, wann ich was unterrichte und nicht irgendein Papier, auf dem das mal festgeschrieben wurde.
Dass die Kinder täglich alle Bücher mit nach Hause nehmen müssen, erscheint mir schon etwas seltsam. Wieso dürfen die nicht in der Schule unter der Bank bleiben? Gibt es da eine vernünftige Erklärung dafür.
Ist die vierte Klasse nur dazu da, für den Übertritt zu lernen? Was ist mit denen, die ihn nicht schaffen (wollen)? Das wäre aber ein eigener Thread.
Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.