Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Silvia3 am 13.09.2013, 11:31 Uhr

Hey Peer, cooles Pic...

Da vergleichst Du aber Äpfel mit Birnen. Einen "individuellen" Mörder kann man fangen, verurteilen und einsperren. Der US-Geheimdienst scheint aber eine unerfreuliche Eigendynamik entwickelt zu haben. Da kann ein deutscher Regierungschef soviel meckern wie er will, da lachen die höchstens drüber. Offiziellen diplomatischen Protest seitens der Bundesregierung hat es ja gegeben und ich nehme mal an, dass hinter den Kulissen auch ernsthafter darüber gesprochen wurde. Das ist kein Thema, dass sich für großes politisches Geschrei eignet, da die deutsche Regierung auf den Good Will ausländischer Regierungen und Geheimdienste angewiesen ist. Diese Kräfte unterliegen nunmal nicht der Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland, im Gegensatz zu dem von Dir zitierten Mörder.

Sympolisch "zurückgeschossen" haben wir ja kürzlich, als ein deutscher Aufklärungshubschrauber die Antennen auf dem US-Konsulat in Frankfurt aus geringer Höhe fotografiert hat.

Was meinst Du, hätte eine SPD-geführte Regierung anders gemacht???

Silvia

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.