Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Trini am 11.04.2017, 11:43 Uhr

Herrenlosee Gepäckstücke

Reagieren wir denn jetzt wirklich permanent über??
http://www.shz.de/regionales/kiel/mettenhof-rucksack-sorgt-fuer-einsatz-des-kampfmittelraeumdienstes-id16563356.html

Insofern war die Reaktion des Busfahrers weiter unten viel zu sorglos!!


Trini

 
12 Antworten:

Re: Herrenlosee Gepäckstücke

Antwort von Lauch1 am 11.04.2017, 12:39 Uhr

Da wird es schon konkrete Bedrohungsszenarien geben.
Es ist doch gerade erst ein Anschlag in Berlin verhindert worden.
Hier wird auch jede vergessene Sporttasche gesprengt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herrenlosee Gepäckstücke

Antwort von EarlyBird am 11.04.2017, 13:04 Uhr

Also ich sehe da schon ein Unterschied wenn nun ein Gepäckstück an einem belebten Bahnhof zurückgelassen wird oder direkt in einem gut besetzten Linienbus oder nachts an einer verlassenen, einsamen Bushaltestelle.
Bei Letzterem ist wohl eher mit einem Betrunkenen zu rechnen der sein Zeug am nächsten Tag verkatert vermisst ;) Ich glaube ja auch nicht das es dem telefonierenden Flüchtlingsheimbewohner gehörte, aber wissen kann ich es ja auch nicht. Vielleicht verrichtete auch irgendein Obdachloser odef Betrunkener im nächsten Gebüsch sein "Geschäft" oder liegt schnarchend im Buchsbaum. *gg

Zumindest ist das meine Meinung. Dennoch hätte der Busfahrer das nach Dienstanweisung melden sollen/müssen anstatt den Bus daneben zu parken, auszusteigen und "meckernd" das Gepäckstück zu übergeben.
Ich habe die letzten Monate beteits zweimal heerenlose Gepäckstücke gesehen: 1x hat ein betrunkener Jugendlicher sein Rucksack auf dem Spielplatz vergessen und das andere Mal waren die Rucksäcke/Taschen nur vermeintlich herrenlos da deren arabisch aussehenden, jugendlichen Besitzer zum Rauchen vor die Türe sind und ihre Taschen/Rucksäcke durch die Glasfront des Lokals im Auge behielten.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Lauch1 am 11.04.2017, 21:25 Uhr

Ein Spieler verletzt :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Christine70 am 11.04.2017, 22:00 Uhr

Und was hat das jetzt mit Koffern zu tun?

Man weiß noch nicht, was dahintersteckt. Hab aber gerade gehört, daß das Wort Bomben wohl etwas übertrieben sei. Wären da wirklich drei Bomben am Bus gewesen, wäre nichtmehr viel übrig. Sind wir froh, daß nicht NOCH mehr passiert ist.

Außerdem kann es genauso gut ein durchgeknallter Fußballfanatiker gewesen sein.

Im Netz heißt es schon wieder überall: der Islam läßt grüßen............ Wir haben das Pack ja ins Land geholt !!

Da noch keiner weiß wer es war, sollte man lieber schweigen

Viele spielen sich jetzt wieder als Hellseher auf, find ich ganz schlimm.


Dem BVB wünsch ich, daß sie es so gut es geht verarbeiten :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Lauch1 am 11.04.2017, 22:09 Uhr

Hab ich was von Bomben geschrieben?
Die Nervosität beim Auffinden herrenloser Gepäcksstücke wird jedenfalls nicht weniger werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Christine70 am 11.04.2017, 22:13 Uhr

Genau das wollen die Deppen ja. :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Lauch1 am 11.04.2017, 22:19 Uhr

Und deswegen soll man bei einer einsamen Sporttasche im öffentlichen Verkehr tiefenentspannt sein, oder wie stellst du dir das vor?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von shinead am 12.04.2017, 9:28 Uhr

Nö, aber man kann festhalten, dass die Explosionen in Dortmund nichts mit herrenlosen Gepäckstücken zu tun hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Lauch1 am 12.04.2017, 9:40 Uhr

Aha, und das weißt du jetzt woher?
Gestern Abend wurde wegen eines Koffers das Hotel gesperrt und die Umgebung per Drohen abgesucht.
Mehr als das mittlerweile die Oberstaatsanwaltschaft dran ist, die Scheiben des Busses wie vermutet schussfest waren, und auch ein Polizist im Krankenhaus liegt, gab es weder gestern Nacht in der PK noch heute morgen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von shinead am 12.04.2017, 11:04 Uhr

Ich habe heute morgen gelesen, dass die Spengsätze hinter einem Busch platziert waren. Von einer Aufbewahrung in Taschen war da nicht die Rede.

Ausserdem gibt es wohl zwei Bekennerschreiben. Eines von der Antifa, das gestern im Netz verbreitet wurde und eines, bei dem man sich nicht sicher ist, ob es echt ist, oder ob es einfach eine falsche Fährte sein soll. Das zweite, vor Ort gefundene Schreiben würde auf einen islamistischen Hintergrund hindeuten.

Als Grund im Schreiben der Antifa steht etwas davon, dass der BVB nicht genug gegen Rechte tut, im anderen Schreiben steht was von Kreuzzugnation.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Explosionen beim Teambus, Spiel Dortmund/Monaco abgesagt.

Antwort von Lauch1 am 12.04.2017, 11:44 Uhr

Alles Gründe herrenlose Taschen zu meiden. Und wie ich gestern geschrieben habe: Die Polizei wird genug Bedrohungsszenarien kennen und ihre Gründe haben Rucksäcke zu sprengen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der Kieler Rucksack...

Antwort von Trini am 12.04.2017, 12:36 Uhr

ist von einem Bus-Fahrgast vergessen worden.
Ein unehrlicher Finder hat ihn mitgenommen, nach Wertsachen durchsucht und dann im Parkhaus entsorgt.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.