kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Reni+Lena am 21.05.2014, 10:19 Uhr zurück

Hej ursel

bei uns gibt es mehrere Arten von "Schüleraustausch".
Die eine variante ist, dass im Gastland von der Schule Gastfamilien gesucht werden bei denen das Kind die 2,3 Wochen verbringt.
Das müssen nicht mal Familien sein, die selbst ein Kind an dieser Schule haben. Das läuft oft über Kulturvereine, oder ehemalige Lehrer etc stellen ihre Familie zur Verfügung. Das ganze kostet nichts..die Gastfamilie zahlt Essen und stellt eine kostenlose Unterkunft mit familienanschluß zur Verfügung.
So wird das z.B mit Spanien praktiziert. Die spanische Schule schickt aber keine Kinder nach Deutschland.
Mit Frankreich ist es ein richtiger Austausch. Da kommt dann das französische Kind in die entsprechende deutsche gastfamilie.
Mit England ist es ganz anders, da gibt es gastfamilien, die von der englischen Schule ausgesucht werden, und die bekommen Geld dafür dass sie ein Kind aufnehmen. Englische Kinder kommen nur selten nach Deutschland an unsere Schule und die werden hier ehrenamtlich aufgenommen.

Insofern..viele Möglichkeiten...

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht