Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 22.09.2018, 9:50 Uhr

Guter Journalismus

Hej!

Guter, unabhängiger, freier und professionellerJournalismus ist enorm wichtig für eine Demokratie - und die Meinungsbildung des einzelnen.
Genau darum ist es inzwischen recht gefährlich, sich nur aufs Internet zu verlassen (das einem dann die gewünschte Meinung mannigfach präsentiert, vorsortiert und angepaßt).
Ich hoffe sehr, daß der Beruf (!) des Journalisten nicht ein aussterbender ist, sondern weiterhin von gut ausgebildeten Menschen wahrgenommen wird.
Wie man allerdings generell mit gegenteiligen Meinungen umgeht, zeigt evtl. auch ein kürzlich erschienener Bericht in der ZEIT.
https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-09/deutschland-spricht-debatte-regeln

Streitkultur ist gut, hat aber viele und nicht immer zielbringende Gesichter.
Meine Tochter verließ schon vor Jahren das Zimmer,wenn ich der Information (gegenteiliger Meinungen und Argumente willen) dt. Talkshows zu (gesellschafts-) politischen Themen verließ - SO NICHT., war ihr Kommentar, die schreien sich ja nur gegenseitig an und nieder.
Daß es anders geht, hat sie wohl hier gelernt.

Übrigens:
Nur den Politkern vorwerfen,sie hörten nicht zu, ist eine schlimme Einbnahnstraße, denn ich kan nmich noch sehr gut an Pegida-Demonstrationen erinnern, in denen Journalisten versuchten, mitden Demonstranten zu reden - ging nicht.
Wer sein Ziel oderseine Wünsche nur auf der Straße postuliert, ist ebenso wenig ein Gesprächsbereiter und ernstzunehmender Diskussionspatrner wie der, der "da oben keine Ahnung mehr hat".

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.