Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Strudelteigteilchen am 23.05.2014, 22:02 Uhr

Grundstück - die unendliche Geschichte / was steckt nur dahinter?

Ich bin bei sowas ja immer schnell dabei und hätte trotzdem den Grundbuchauszug beantragt. Erstens, weil ich neugierig bin. Zweitens, weil ich dann weiß, wie es geht, und sowas gerne ausprobiere, wenn es nur um eine "Spielerei" geht - es wäre also die ideale Möglichkeit gewesen. Und drittens, weil die Prognose, daß der Kerl nochmal ankommen wird, ja schon im Raum stand.

Aber, okay, hast Du nicht.

Flocke, Du hast eine ganz schräge Art, Dir immer wieder mehr aufzuhalsen, als Du schultern kannst. Ich warte ja auf den Tag, wo Du die Konsequenzen daraus ziehst - nämlich zu einem Zeitpunkt in die Bremsen zu steigen, wenn es Dir noch in den Fingern juckt weiterzumachen. Du bist noch jung, vielleicht klappt es noch, bevor irgendwas RICHTIG schief geht - wobei ich ja schon "hoffte", diese München-Geschichte wäre endlich genug.

Und ich glaube, das ist genau das, was Benedikte meint: Daß wir Dir hier zuschauen dürfen, wie Du Dich in ganz viele Arten ins Unglück stürzt. 50 ways to get into trouble. Es geht nicht ums Haus oder ums Grundstück oder um die Anzahl der Postings. Es geht darum, daß man Dich gerne mal schütteln möchte. Fest. Sehr fest.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.