Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Pippilotti am 21.10.2018, 12:55 Uhr

Großdemo gegen den Brexit

Aha. Weil man die Demokratie nicht vor Farage und Johnson schützen konnte, die dieses Ergebnis verschuldet haben (und die Tragweite ihrer Volksverdummung vor der Abstimmung leider unterschätzt/belächelt wurde), soll man bei einem offensichtlichen Fehler verharren? Nur weil es ja eine "demokratische" Entscheidung war? Für den nächsten größeren Volksentscheid in einem EU-Land sollte man ein Quorum von 75 Prozent fordern. Daß sich seit Jahren breitester demokratischer Widerstand gegen den Brexit regt, ist auch egal?

Mir geht's vor allem um die Zukunft der EU. Ich habe Angst vor einer rechtsextremen Verschwörungs- und Zerschlagungsfront, angeführt von Stephen Bannon.

Und ich hoffe sehr, daß bei den Europwahlen nächsten Mai genug Leute die Zeichen der Zeit erkennen und gegen den Neofaschismus wählen gehen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.