Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sisyphos am 23.11.2009, 18:31 Uhr

glaube gibt halt,... eure meinung?

hallo,

im radio auf jedenfall bei uns in ö läuft gerade folgender spot:

hier zum anhören:

http://www.dioezese-linz.at/redsys/index.php?page_new=12905

irgentwie find ich diese werbung doof. wenn ich da an meine kindheit z.b. denke...

weißt du noch als ich geschalgen wurde...-> du warst dabei
weißt du noch als ich in der schule verar.... wurde, als meine mutter ausflippte....-> du warst dabei...

und du hast nichts dagegen unternommen. oder su hast es mich überleben lassen?

wie findet ihr das?

lg S

 
11 Antworten:

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von mama.frosch am 23.11.2009, 19:45 Uhr

glaube ist erstmal was allumfassendes, was sich nicht auf eine bestimmte, konkrete religion (oder überhaupt eine religion) beziehen muss. ich kann den beitrag nicht hören, deshalb so das, was ich über glaube und halt denke.

ja, ich bin davon überzeugt, das glaube halt gibt; worauf auch immer sich der glaube bezieht. er bietet orientierung, bietet wertmaßstäbe, verbindet mich mit menschen die auf die gleiche art oder an das gleiche glauben.

gott ist kein mensch. gott ist ein abstrakter begriff für eine höhere, übergeordnete (und in meinen augen positive) macht. damit kann gott nicht irgendetwas tun oder verhindern. für mich ist gott mehr etwas wie ein prinzip.

ein glaube vermag einen mit dem guten in sich zu verbinden, das gefühl zu geben, nicht allein zu sein in einer oft unüberschaubaren welt. in jedem menschen steckt gut und böse. jeder mensch hat die entscheidung, sich für einen guten oder weniger guten weg zu entscheiden. nicht immer, nicht in jedem moment, aber immer wieder. glaube kann innere kräfte mobilisieren und visionen wecken. glaube kann einen nicht vor bedrohlichen situationen retten, aber er kann sie erleichtern oder dabei helfen, sie zu bewältigen. vielleicht ist das ein gedanke, der hilfreich für dich sein kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nachtrag

Antwort von mama.frosch am 23.11.2009, 19:51 Uhr

diejenigen, die hätten verhindern können, dass du geschlagen wurdest, dass deine mutter ausgeflippt ist ist nicht ein gott. es sind MENSCHEN, die es hätten verhindern können, aber nicht konnten; sei es weil sie nicht dazu fähig waren oder es nicht wussten. vielleicht hast du ein anderes gottesbild als ich, aber es widerspricht meinem verständnis eines gottes oder einer göttlichen macht, dass sie situationen verhindert oder menschen "instruiert", dies oder jenes zu tun oder zu lassen oder einfluss auf geschehnisse zu nehmen. da hängt ein rattenschwanz an vorstellungen dran, die ich nicht teile.

gott hat dich mit der kraft ausgestattet, dein leben zu meistern, allen umständen zum trotz. die kugel rollt, das leben, die evolution schreiten vorwärts. es wird nicht von außen gelenkt. das, was es an gott gibt, ist in dir. das ist das, was zählt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachtrag

Antwort von cosma am 23.11.2009, 19:57 Uhr

Gutes Buch zum Thema Glaube / Zweifel / das Leid in der Welt ...

Die Hütte !

Lg

Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von +emfut+ am 23.11.2009, 20:09 Uhr

Du verwechselt den Chef mit dem Bodenpersonal.

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von sisyphos am 23.11.2009, 20:12 Uhr

danke, aber hat sich jemand auch diese werbung angehört? die finde ich irgentwie so schrecklich...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von saba05 am 23.11.2009, 21:13 Uhr

DER Chef hat seinen Laden nicht im Griff !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von +emfut+ am 23.11.2009, 21:41 Uhr

Dann beschwer Dich bei ihm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von saba05 am 23.11.2009, 22:29 Uhr

SOLLTE es ihn geben, bin ich längst "fertig" mit ihm... Der wär's mir nicht mal wert mich zu beschweren...

Mit solch wortbrüchigem Gesindel will ich nix zu tun haben: "Wann immer ihr den Vater in meinem Namen um etwas bittet, wird es euch gegeben werden"... vermutlich haben sich beide schon totgelacht über die vielen "Bitten"...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von +emfut+ am 23.11.2009, 22:54 Uhr

Ach, er tut nicht was Du willst.

Okay, dann muß man natürlich sauer werden und ihn mit Mißachtung strafen. Das wird ihn jetzt richtig doll traurig machen.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja

Antwort von supermampfi am 24.11.2009, 7:59 Uhr

Ohne die Werbung gesehen zu haben:

Es ist doch immer so: Wenn es einem gut geht, ist es selbstverständlich.
Wenn schlimme Sachen passieren, ist Gott schuld (oder hat nichts dagegen getan).
So einfach ist es nicht.

Und bei vielen (nicht allen) Dingen gilt: Gott ist nicht unser Babysitter, wir sind für uns selbst verantwortlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: glaube gibt halt,... eure meinung?

Antwort von Sanbee am 24.11.2009, 10:05 Uhr

Gott ist doch kein Wunschautomat!

Du schreibst selbst etwas von "Vater" und genau das will Gott für uns sein.
Wortbrüchiges Gesindel???? Ich habe bisher nur sehr wenige Menschen kennengelernt die IMMER ihr Wort gehalten hätten. Da musst Du reichlich einsam sein! Und ich hoffe Du hast Deinen Kindern noch nie etwas versprochen und es nicht halten können.

Ob Du fertig bist mit Gott oder nicht, Du hast einfach nicht begriffen worum es geht! Nicht einmal im Ansatz. Und da schimpfst Du auf etwas wild los ohne es verstanden zu haben? Meine Güte...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.