*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von icki am 09.08.2018, 11:55 Uhr

Geschenk zur Einschulung

Hallo zusammen!
Wir möchten einem sehr guten Freund meines Sohnes etwas zu seinem 1. Schultag schenken. Ich habe eine Einschulungskarte und möchte 20€ in den Umschlag hinein legen. Zu viel? Zu wenig? Vielleicht noch ein Gutschein zum gemeinsamen Kino?

Zur Hintergrundinformation möchte ich noch schreiben das er ein Flüchtlingskind ist und seine Eltern noch keine Arbeitserlaubnis haben. Sie sind aber auf dem steinigen Weg dorthin. Ich möchte damit nur sagen das eben kein Geld und kaum Spielsachen vorhanden sind. Ich würde ja am Liebsten mehr schenken, habe aber die Befürchtung das das irgendwie sauer aufstösst. Lieber nur 20€ und das wars? Oder noch was leckeres zum Essen? Oder fragen was er sich zur Einschulung wünscht? Soll ja eigentlich eine Überraschung sein, deswegen würde ich lieber nicht den Vater nach Ideen fragen...

Was meint ihr? Irgendwelche Ideen und/oder Erfahrungen?

Viele Grüsse
Icki

 
10 Antworten:

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von lilly1211 am 09.08.2018, 12:00 Uhr

Na wenn du mehr schenken möchtest dann nimm doch die 20 EUR und noch zusätzlich ein beliebig großes Lego Set oder was er eben so spielt?

Bekommt er denn eine Schultüte von den Eltern oder wissen die das nicht? Sonst noch eine Schultüte.

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von Sternenschnuppe am 09.08.2018, 12:03 Uhr

Ich würde das Kind selbst fragen, oder wenn er bei Euch zu Besuch ist versuchen rauszufinden mit was er besonders gerne spielt.
In dem Alter finde ich Geld noch schwierig, und vor allem wenn es so knapp ist doch immer die Gefahr (egal ob Flüchtlinge oder nicht), dass das Geld dann doch nicht wirklich nur dem Kind zugute kommt.

Vielleicht ja auch eine Einladung zu einem Tag mit Euch , Erlebnisschwimmbad mit allem drum und dran, Eintritt. Essen.... da wird er sich lange dran erinnern können.

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von stjerne am 09.08.2018, 12:23 Uhr

Wie gut kennst Du die Eltern, kannst Du einfach offen fragen, was noch benötigt wird? Einschulung ist eine teure Angelegenheit, allein der Ranzen kostet doch ein Vermögen. Dann Sportzeug, Federmappe etc.

Und der Hinweis mit der Schultüte ist gut, erstens ist die auch teurer und zweitens kennt diesen Brauch nicht jeder.

Viel Erfolg und dem Jungen einen schönen Schulstart!

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von brittachen am 09.08.2018, 12:35 Uhr

Hallo,
also ich finde , in dem Alter, ist ein Geldgeschenk noch nicht schön. Dann lieber ein Gutschein für den örtlichen Spielzeugladen.

Auch die Idee mit dem "Erlebnistag" finde ich klasse! Da wird der Junge sicher noch lange dran denken.

Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du vorrangig dem Jungen eine Freude machen, aber auch der Familie etwas helfen?

Dann bleibt ein Gespräch mit den Eltern nicht aus. Kennen diese den Brauch der Schultüte? Bekommt der Junge eine?

Bei meinem jüngsten war ebenfalls ein Junge in der Klasse, deren Eltern gar nicht wussten, dass die Kinder soetwas bekommen. Entsprechend traurig war der Junge, als er all seine Mitschüler sah.
Die Klassenlehrerin hat es aber gut geregelt. Sie hat, mit absprache der Eltern, die Kinder gebeten, je ein Teil aus ihrer Tüte, dem Jungen zu überlassen. Dann wurde noch schnell eine Tüte gezaubert und einige besondete Stifte etc. dazugelegt. In der zweiten Schulwoche wurde der Junge dann damit überrascht. ;-)

Ansonsten einfach das schenken, was ohnehin für die Schultüte empfohlen wird. Neben Naschi und Spielzeug ist das unter anderem :

Wecker
Uhr
Buch
CD
Besondere Stifte
kleine Glücksbringer
Zahlen/Buchstabenkette
....
...

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von sissi77 am 09.08.2018, 12:59 Uhr

Ich bin ja immer für Bücher.
Mein Junior hat sehr, sehr viele Mitschüler und Freunde mit Migrationshintergrund.
Kaum einer hat überhaupt nur ein Buch zu Hause.

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von krokodilchen am 09.08.2018, 13:37 Uhr

Geld finde ich gar nicht schön und das würde mir auch nicht gefallen, besonders
wenn ich selbst, für jeden bekannt, keines hätte. So anstelle der Eltern jetzt.
Aber wenn das Kind doch der Freund des Sohnes ist, dann weißt Du doch
oder kannst ganz leicht herausfinden, was ihm an Spielzeug gut gefällt.
Kauf ihm sowas....er kann ja ohnehin mit den 20 Euro nicht alleine
losgehen um sich was zu kaufen.

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von bellis123 am 09.08.2018, 15:57 Uhr

Da es ein Flüchtlingskind ist und die Eltern evtl. etwas überfordert sind was ein Schulanfänger hierzulande braucht würde ich ein Set aus hauptsächlich "praktischen" Dingen zusammen stellen (Federmäppchen, Füller, Hausaufgabenheft,...). Es kann ja trotzdem mit Motiven sein, was die Jungs mögen.

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von Ellert am 09.08.2018, 16:38 Uhr

huhu

bei uns schenkt man zur Einschulung nichts und feiert auchn icht
in dem Fall finde ich die Idee aber gut.
Ich vermute dass zur Einschulung schon fast alles gekauft ist, daher würde ich kein Mäppchen kaufen,
eher einen Gutschein
entweder aus dem Schreiwarenladen oder Spielzeugladen, was Du eben denkst was es werden soll

dagmar

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von Trini am 09.08.2018, 16:52 Uhr

Ich gehe mal davon aus, dass das Schulzeug bestimmt schon beschafft ist, würde also auch für Schultüte plädieren.
Erstlesebücher bieten sich in dem Fall an.
Spielzeug
Naschi
ein cooles Sportshirt.

Trini

Re: Geschenk zur Einschulung

Antwort von icki am 09.08.2018, 18:33 Uhr

Vielen Dank für eure tollen Vorschläge!
Werde nächste Woche den Freund selber Fragen!
Und wenn er keine Idee hat einen Gutschein für das Spielzeuggeschäft bei uns im Ort!
Grüsse
Icki

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.