Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ungewohnt am 19.09.2013, 20:22 Uhr

Gedanken zu Deutschland, Menschen, Werte, Wichtigkeiten, Wahl

Ich finde es sehr schwierig zu wählen:
Es gibt NIEMANDEN, der gewählt wurde, der keinen "Dreck am Stecken" hat.
Aber das spiegelt das normale Verhalten des Volkes wieder.
Ich will, ich brauche, woher krieg ich.... usw.

Hier in Köln ist der "Kölsche Klüngel" normal und ich denke, dies gibt es in jeder Stadt. Wenn man irgendwo etwas erreichen kann, nutzt man Beziehungen (Wolff ist ein bekannter Fall).
Nur langsam entsteht die Situation, dass nicht mehr alles bezahlt werden kann. Und dadurch steigt der Unmut.
Europa ist toll (kein Geldwechsel, einfacheres Aussteigen usw.) aber Deutschland kann nicht alles tragen. Im Land gibt es so viele Baustellen, die Geld bräuchten und dann werden andere Länder mit Milliarden unterstützt (die nicht da sind, denn sonst würde unsere Verschuldung nicht weiter steigen). Es gibt immer weniger Arbeitnehmer und immer mehr Rentner.
Der Frust wird nicht geringer, nur leider gibt es keine Partei, die die innerdeutschen Anforderungen und Wünsche, zuerst erfüllt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.