Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von like am 10.09.2011, 11:07 Uhr

Gebäudebrandversicherung

Lohnt sich ein Vergleich unterschiedlicher Versicherer / Tarife? Oder sind die alle ziemlich ähnlich? Jemand ne Ahnung?

 
12 Antworten:

Re: Gebäudebrandversicherung

Antwort von Patti1977 am 10.09.2011, 12:55 Uhr

lohnt sich durchaus. einfach mal durchrechnen lassen.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gebäudebrandversicherung

Antwort von Christine70 am 10.09.2011, 12:59 Uhr

es lohnt ich alle gebäudeversicherungen zu vergleichen.
es gibt versicherungen, die bieten sog. pakete an.
je mehr versicherungen man hat, desto günstiger werden sie.
wir hatten ursprünglich eine brandversicherung, die zu teuer war.
wir haben dann ein komplettpaket abgeschlossen und zahlen viel weniger als mit einzelversicherungen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

apropos Paket

Antwort von like am 10.09.2011, 13:58 Uhr

welche Versicherungen habt ihr für euer Haus? Welche findet ihr unverzichtbar?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: apropos Paket

Antwort von Christine70 am 10.09.2011, 17:24 Uhr

wir haben

- wohngebäudeversicherung (brand, sturm usw)
- haushaftpflichtversicherung (falls mal ne dachlawine abgeht usw)
- hausratversicherung mit glas
- rechtschutzversicherung
- privathaftplicht

und dann haben wir noch unser auto versichert.


die versicherung nenn ich jetzt mal lieber nicht, wegen werbung ;-D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: apropos Paket

Antwort von 32+4 am 10.09.2011, 18:44 Uhr

nur eine wohngebäudeversicherung

darin ist eigentlich alles drin: elementarschäden usw... und natürlich ist das auch ne haftpflicht

glasbruch nicht mitversichert, lohnt nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: apropos Paket

Antwort von Christine70 am 10.09.2011, 18:46 Uhr

bei uns hat sich die glasversicherung schon mehrfach gelohnt.
cerankochfeld war zerbrochen, kostenpunkt 400 euro
die eingangstüre wurde durch sturm zugeschlagen, sicherheitsglas kaputt, kosten 800 euro
hat alles die versicherung übernommen.
und wenn man mehrere glastüren zuhause hat, oder auch schränke mit viel glas so wie wir, dann lohnt sich das allemal.

und schon mal dran gedacht, daß in der wohngebäudeversicherung die fenster dann NICHT mit versichert sind? wenn also ein gegenstand bei sturm durchs fenster fliegt, dann habt ihr pech gehabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: apropos Paket

Antwort von 32+4 am 10.09.2011, 18:53 Uhr

denkst du etwa, daß man leichtfertig sachen abschließt?

ich wurde beraten und da ich an allen fenstern rollos habe, lohnte sich die extra-glasbruchversicherung nicht.
zumal ich dann deutlich mehr gezahlt hätte!
das lege ich lieber auf einem tagesgeldkonto an.
beim ersten großen sturm hat die A** allerdings alles am gebäude gezahlt, auch am fenster.

mehrere glastüren?
dachte wir wurden gefragt, was WIR versichert haben. ich habe keine glastüren..lohnt alles nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Christine70

Antwort von oma am 10.09.2011, 19:56 Uhr

Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht brauchst du aber nur, wenn du Wohnraum in deinem Haus vermietest. Beim selbstbewohnten EFH ist dieses Risiko in der Privathaftpflicht eingeschlossen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht - zahlt bei?

Antwort von like am 10.09.2011, 22:40 Uhr

Nennt mir doch noch ein paar Fälle, wann die sinnvoll ist / zahlt. Also eben bei vermietetem Wohnraum.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ like

Antwort von oma am 10.09.2011, 23:17 Uhr

Die tritt z.B. dann ein, wenn jemand vor deinem Haus auf Laub ausrutscht, über einen hochstehenden Stein auf deinem Hof stolpert oder auf Eis/Schnee stürzt.
Ebenso wenn ein auf deinem Grundstück stehender Baum einen Schaden verursacht.

Für Häuser gibt es, wie auch für Fahrzeuge, die sogen. Gefährdungshaftung. Also allein durch sein bloßes Vorhandensein stellt dein Haus schon eine potentielle Gefahr für deine Mitmenschen dar ;o).

In allen Fällen prüft deine Haftpflichtversicherung, ob der Schaden (durch dich) schuldhaft verursacht wurde, z.B. indem du nicht dafür gesorgt hast, dass ausreichend Schnee geschippt, der Hof begradigt oder deine Bäume regelmäßig kontrolliert wurden.
Bist du schuldig, zahlt sie. Trifft dich kein Veschulden, wehrt sie ungerechtfertigte Ansprüche ab, notfalls auch gerichtlich.

Die Prämie für die HuG wird nach Bruttojahresmietwert berechnet, ist wirklich nicht teuer und ebenso unverzichtbar wie die Privathaftpflicht, weil es im Schadenfall oft um hohe Summen geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke

Antwort von like am 11.09.2011, 9:58 Uhr

brauch ich also

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: apropos Paket

Antwort von Christine70 am 11.09.2011, 11:33 Uhr

wir zahlen für unsere glasversicherun 30 euro im jahr. unser cerankochfeld hat im mai 400 euro gekostet, hat die versicherung bezahlt.

du bist bei der A***?? dann wundert es mich, daß sie ohne weiteres zahlen. wir sind damals weg, eben weil sie sich bei ALLEM quer gestellt haben.
außerdem ist die A*** mehrere hundert euro teuerer als unsere jetzige versicherung.
für unser auto hätten wir vollkasko (neuwagen) bei der A*** über 1000 eu bezahlt, jetzt zahlen wir nur 800 euro. 340 euro gespart.

es ist bekannt, daß die A*** die teuereste versicherung ist. und auch diejenige versicherung, die sich am meisten weigert, schäden zu begleichen.

aber jeden das seine ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.