Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Treva am 27.11.2009, 21:13 Uhr

gazi.

ich habe vor kurzem meinen vater durch einen unfall verloren,

ich bin noch sehr traurig über seinen sinnlosen tot, aber die erste große trauer ist vorbei, denn mein vater durfte 83 jahre alt werden, NIEMALS wäre es mir eingefallen das im ke zu posten,

weil ein erfülltes leben nach 83 jahren einfach nicht gleich zusetzen ist mit dem tot eines kindes,
wer das nicht versteht, lebt in einer welt die nur ICH bezogen ist,
ICH bin traurig weil meine oma/opa gestorben ist, was interessiert mich das leid verwaister eltern, ICH bin jetzt wichtig, ICH stehe jetzt im mittelpunkt

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.