*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 13.03.2019, 13:50 Uhr

Frage zur Weitergabe von App-Inhalten

Der Programmierer wird immer Zugriff auf die Datenbank haben. Ob er die Daten dort entschlüsseln kann musst Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters nachlesen. Da gibt es von "wir haben keinen Zugriff auf unverschlüsselte Daten" bis "wir lesen die Daten aus und verkaufen sie an den Meistbietenden" alles dabei.

Ob und wie Deine Cloud verschlüsselt ist, kann Dir auch nur der Anbieter selbst sagen. Apples icloud verschlüsselt z.B. mindestens mit einer 128 Bit AES Verschlüsselung, die Session selbst wird mit TLS 1.2 verschlüsselt. Letztes ist nicht super sicher, aber ohne weiteres Standard durch die 2-Faktor-Authentifizierung ohne weiteres in Ordnung. Apple liest diese Daten nicht aus und verkauft keine Nutzerdaten.

Wenn Deine App z.B. mynfp ist, dann sind Deine Daten in einem deutschen, zertifizierten Rechenzentrum verschlüsselt gespeichert. Du kannst dem Support zwar Dein Zyklusblatt freigeben, vorher kann dieser es allerdings nicht einsehen. Eine Weitergabe an dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.