Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von EarlyBird am 29.04.2017, 13:23 Uhr

Frage zur Inklusion an die Erzieher

Das tut mir natürlich unheimlich leid. Die Frage wird dennoch sein wie es sich weiterentwickeln wird. Wie wird die Therapie weitergehen, werdet ihr Orthesen oder Botoxinjektionen benötigen oder werdet ihr Einlagen bekommen? Werdet ihr Therapien innerhalb der Einrichtung benötigen oder seid ihr gut versorgt?
Wie werden sich die Beeinträchtigungen im Alltag bemerkbar machen, wo genau wird er Unterstützung brauchen und wo nicht?
Das ist nunmal alles sehr entscheidend für die Betreuung des Kindes usw. Prinzipiell glaube ich, das ihr gute Chancen auf die Bewilligung einer I-Kraft hättet, aber das muss dann der Kindergarten Vorort mitbegründen und es ist schwer das jetzt schon festzulegen.

Ich finde es auf jeden Fall super, das du dir darüber Gedanken machst und dich erkundigst. Ich würde dir raten einen Gesprächstermin im Kiga diesbzgl zu vereinbaren und mit Ihnen darüber ausführlich zu sprechen.
Ich weiß nicht wo genau du wohnst, aber Heidelberg hat eine super Klinik die auf Cerebralparesen spezialisiert ist.

Lg

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.