Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Spatz am 08.09.2018, 9:19 Uhr

Fahrzeit, Pause?

Hallo,

kennt sich da jemand aus?
Mir wurde von meinem Arbeitgeber ein Job angeboten. Um mich dafür zu ködern, will er mir anbieten, dass ich die Fahrzeit als Arbeitszeit bekomme und auch km-Geld.

Mein Weg zur Arbeit beträgt einfach ca. 35-40 min.

Wenn ich jetzt 5,5 Stunden dort arbeite + Fahrzeit wird mir dann aber dadurch, dass die Fahrzeit Arbeitszeit ist eine halbe Stunde Pause abgezogen, da ich über die 6 Stunden-Grenze komme.
Das sehe ich richtig, oder? Das ist ja dann eine Mogelpackung.

Da wir in 2 Wochen darüber verhandeln, will ich gewappnet sein:-)

Evtl. würde ich dann anbieten 1 x 8 Stunden zu arbeiten mit Mittagspause dazwischen und 2 x 4, 5 Stunden. Das würde ja dann passen, denke ich.

 
5 Antworten:

Re: Fahrzeit, Pause?

Antwort von XingXing am 08.09.2018, 10:23 Uhr

30 minuten pause gegen ca. 1,15 h arbeitszeitverrechnung...ich denke das du da besser bei liegst..hast ja fast ne dreiviertel stunde plus dadurch plus noch geld extra.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fahrzeit, Pause?

Antwort von Shanalou am 08.09.2018, 10:57 Uhr

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Die 30 Minuten Pause kriegst du doch nicht nur abgezogen, sondern du musst 30 Minuten Pause (Freizeit) nehmen. Was soll daran eine Mogelpackung sein?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich hab oft Tage an denen ich nicht zur Pause komme und dennoch abgezogen wird

Antwort von Ellert am 08.09.2018, 12:14 Uhr

Je nach Job hast Du die in der Praxis nicht.
Wenn bei mir Schlangen vor dem Büro stehen sage ich auch nicht, gehen sie weg, ich mache nun 30 Minuten Pause.
Klar könnte ich es und dürfte ich es aber wer bringt das übers Herz ?

mein Mittlere ist Erzieherin in einer kleinen Kita, da kommen viele nicht zur Mittagspause wenn die eine Schlafwache macht und die andere wache Kinder aussen beaufsichtigen muss. Oft ist Pause nur auf dem Papier

Fahrzeit hätte ich auch gerne bezahlt
ich fajre 29 km zur Arbeit, doofe Zeit und quer durch die Stadt was gerne mal 1 Std ist - heute fast schon üblich

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich hab oft Tage an denen ich nicht zur Pause komme und dennoch abgezogen wird

Antwort von Shanalou am 08.09.2018, 19:00 Uhr

Das ist dann aber dein persönliches Problem! Wie du deine Freizeit verbringst, ist deine Sache. Und dem Träger in der Kita deiner Tochter würde ich an ihrer Stelle ordentlich auf die Füße treten, wenn Pausenzeiten nicht gewährt werden!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Aber es ist Realität

Antwort von Ellert am 08.09.2018, 19:11 Uhr

Ich mecker ja garnicht, ich könnte mein Büro auch dann zuschliessen und die Leute davor stehenlassen
ich sage damit nur dss nicht automatisch jeder Pause macht der die30 Minuten abgezogen bekommt
und wenn mir einer Fahrtzeit als Arbeitszeit und sogar noch Kosten dafür geben würde mir die Pause recht egal wäre

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.