*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Petra28 am 13.03.2019, 21:46 Uhr

Es nützt dir doch aber nichts.

Ein privates Unternehmen hat einen Preis ausgelobt, sie hätten es auch dem miesesten Vater geben können - sie dürfen das so machen, wie sie wollen.

Ich war jahrelang alleinerziehend und selbständig, den Krankenkassenbeitrag habe ich jahrelang gezahlt. Der basierte auf einem Mindestverdienst, liegt man drunter, zahlt man trotzdem den Beitrag auf diesen fiktiven Verdienst. Auch nicht unbedingt lustig. Andere haben mehr Glück oder haben die Weichen im Leben anders gestellt - aber das nützt mir doch nichts und mir geht es auch nicht besser, wenn andere etwas auch nicht bekommen. Ich habe mir als Alleinerziehende nicht gewünscht, dass es anderen so geht.

Ich drücke dir die Daumen, dass es ganz schnell mit einem Job klappt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.