Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von eviba am 29.11.2009, 17:40 Uhr

es geht nicht darum, seine trauer "kundzutun", sondern menschen zu finden,

Sooo sind Menschen... Das ist die Methode des dicken Katers Garfield: "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht"

Es tut sooo weh, ein Kind gehen lassen zu müssen, egal wie alt es ist. Meine Mutter hat ihren Sohn verloren als er 21 J. alt war. Noch heute höre ich ihre Worte: "Es ist das furchtbarste was es gibt, einem Kind in's Grab schauen zu müssen. Es ist die Hölle!".

LG Grüße
eviba

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.