*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 09.02.2019, 22:02 Uhr

ErzieherInnen aus Italien?

So ist es, Johanna, Das sehe ich ganz genauso.

ich kann mir fast nicht vorstellen,d aß in Dtld. der Verwaltungsaufwand pro Kind geringer ist als in DK - den nhier fangen sie nicht erst seit gestern an zu klagen,w ieviel schlimmer das in den letzten Jahren mit Anforderungen, Förderungen und eben Berichten vorher-nachher zu jedem Kind geworden ist.
Wie soll so enie qualifizierte Arbeit - nicht nur die schriftlich Vor- und Nachbereitung, sondern eben auch mit kind, eine Erzieherin leisten, die weder die Ausbildung zielgerichtet DAFÜR hat noch die (Landes-)Sprache (auch) spricht?

Ich habe selbst zweisprachige Kinder und hätte mich bekreuzigt, wenn in unserem KIGA mehr Wert auf Fremdsprache - und dann unter wackeligen Bedingungen, wie Du sie beschreibst, Johanna - als auf kindgerechte KIGA-zeit für mein Kind gelegt worden wäre!

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.