*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Johanna3 am 09.02.2019, 19:06 Uhr

ErzieherInnen aus Italien?

Ich denke, dass dieses Vorgehen sogar kontraproduktiv sein kann. Würde man mir die Möglichkeit bieten, ZUSÄTZLICH zum regulären Personalschlüssel jemanden einzustellen, der sich auf Deutsch nicht fließend verständigen kann, würde ich kein Problem sehen.

Wenn aber die immer umfangreicheren Dokumentationen, Elterngespräche, Sprachtests und Telefonate an mir hängenbleiben würden, würde mich das sehr stören - und mich dazu motivieren mir einen Arbeitsplatz zu suchen, an dem wirklich alle Aufgaben verteilt werden können.
Ich befürchte, dass ausländische ErzieherInnen, die diesen Ansprüchen nicht genügen, als Hilfskräfte schmalem Lohn entgegensehen können.

In Krankenhäusern war ich teilweise entsetzt, wie gering die Deutschkenntnisse vom Personal teilweise waren.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.