kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 01.10.2016, 11:29 Uhr zurück

Emotion und Wissen und Meinen und Selbstdarstellung

ach Leewja.........................

wir sind hier im Internet. Das bedeutet, dass sich jeder schrankenlos zu Wort melden kann in genau dem Stil, den er oder hier meist sie will.

Und da sieht man schon die ersten gewaltigen Unterschiede- nämlich wer es gewöhnt ist, sich schriftlich auseinanderzusetzen-und wer eben nicht. Und wer eben Ahnung hat- und wer nicht. Und wer dann fachlich sachlich nicht mithalten kann, keilt aus. auch nicht jeder- aber einige.

Ich habe bspw keine Ahnung von Naturwissenschaften. Impfen, Genetik- alles nicht meine Themen. Was ich aber begreife, ist, dass bspw Alba ungeheuerlich viel Ahnung davon hat. Meine intellektuellen naturwissenschaftlichen Kapazitäten sind schon schwer gefordert, das zu verstehen, was sie schreibt. Inhaltlich- mit dem englischen habe ich keine Probleme. Ihr sachlich in der Sache zu widersprechen- das schafft keiner. Und das wird dann oft durch Emotion, Aggression und wie auch immer ersetzt. Alba ist "suaviter in modo, fortiter in re". Und im Ergebnis wirds unsachlich- weil wir ganz viele verschiedene Ebenen haben und in komplett unterschiedlicher Art schreiben und uns auseinandersetzen. Und wenn die sachliche Ebene nicht hilfreich ist- oder bei manchen meines Gefühl nachs nicht vorhanden, dann wirds eben unsachlich-inhaltlich und im Stil. Oft auch- jetzt weniger bei den naturwissenschaftlichen Themen- schliechtweg pathologisierend. geh mal zum arut. Habe im übrigen gelesen, dass auch Gerwald Claus-Brunner genau das oft gemacht hat und auf welche Störungen das hindeutet- aber ich will nicht abschweifen.

Und schlimmer noch die Asylsache. Beliebtes Schema- jemand bezweifelt, dass man alle aufnehmen, unterbringen, itegrieren kann- und sofort kommt die keule, man "missgönne" den armen Asylbewerbern was. Man bezweifelt die Integrationsfährigkeit- und sofort schreibt jemand, dass er aber nur syrische Ärze kenne, er afghanische Flüchtlinge betreue, die nach drei Monaten fliessend deutsch sprächen und allen Frauen gleichberechtigt gegenüber aufträten und und und. Bei dem Thema wird soviel Emotion und Meinen eingesetzt- von der einen Seite-, während die andere sich auf recht und Fakten beruft. Und das geht eben schief.

Jedenfalls- ich verstehe dein Anliegen, aber das Problem sind ja nicht die Fakten. Deswegen wird sich die Dituation nicht ändern, also die Diskussionssituation- weil die Fakten nicht das Problem sind sondern die Tatsache, dass einige nur aus dem Bauch und emotional agieren.

Faktenwissen- kann ich Dir eine pn schicken- medizin isch? Es geht um Stichworte-Sonographie, MRT, bildgebende Verfahren,unberechtigte Raumforderung, Tumor, Onkologie, invasive Diagnostik- also, ich habe es nur halb begriffen, müßte mich aber äußern?

Benedikte

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht