*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von SelinaMama am 26.05.2011, 17:53 Uhr

Eisbergsalat aus Norddeutschland.....

Hallo,

wir leben in Dänemark und auch hier verbreiten sich natürlich die Nachrichten über die Krankheitsfälle.

Hier gibt es viel heimische Gurken und Tomaten zu kaufen, aber ich wollte jetzt eigentlich zum Abendessen einen Eisbergsalat machen. Habe gesehen dass dieser aus Seevetal kommt - also gezüchtet und geerntet.

Würdet ihr diesen essen ? Mein Mann meinte, ich solle ihn wegwerfen, aber ich tue mich schwer damit etwas rauszuschmeissen....

...und nun ?...

Lg. SelinaMama

 
11 Antworten:

Re: Eisbergsalat aus Norddeutschland.....

Antwort von fledermaus24 am 26.05.2011, 17:56 Uhr

Ich hab auch noch nen Salat im Kühlschrank...weiß aber nicht wo der herkommt...wegschmeißen? Oder essen?

Re: Eisbergsalat aus Norddeutschland.....

Antwort von Krötili am 26.05.2011, 17:58 Uhr

Unseren Eisbergsalat habe ich an unsere Zwergkaninchen verfüttert, der war ruckzuck weg und sie wirken noch ganz fit;-)...Obwohl, das war erst gestern, wie war das noch mal mit der Inkubationszeit?

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde ihn nicht essen.

Re: Eisbergsalat aus Norddeutschland.....

Antwort von DK-Ursel am 26.05.2011, 18:06 Uhr

Hej!

ich habe gar nicht weiter daran gedacht, als ich heute Erdbeeren aus Dtld kaufte (gut, die sind wahrscheinlich eher aus Süddtld.), erst ein Bekannter warnte mich.

ich wasche sowieso sehr gründlich (Hygienekurs professionell i mnacken9 und lasse mich nicht gern in Panik versetzen.

(Alle ließen sich bei uns auf der Arbeit als (angeblich?) gefährdete gratis impfen - nur ich nicht. Ich lebe auch noch, trotz der wads-war-es-noch-für-eine-Grippe???)

Den salat aus Norddtld. - tja, vielleicht würde ich den wirklich entsorgen - das ist nicht soviel geld oder Verlus, sicher Habt Ihr einen Garten mit Kompost, wenn Ihr hier lebt.
Unsere Kaninchen bekommen jedenfalls auch nichts, von dem ich befürchte, daß es sie (sterbens-)krank macht,.
Wir lieben sie nämlich und wollen sie noch lange behalten!

4 - Tote --- ungeschützter Sexualverkehr ist immer noch gefärhlicher - aber Panikmachen ist so einfach.

Grüße aus der Mitte des Landes - Ursel, DK

Re: Eisbergsalat aus Norddeutschland.....

Antwort von Linette am 26.05.2011, 18:17 Uhr

... sorry, aber ich würde meine Gesundheit - und die meiner Familie - einem momentan max. kostenden Eisbergsalat von 0,69 Cent vorziehen... von daher

Danke und @DK-Ursel u. @Linette

Antwort von SelinaMama am 26.05.2011, 18:32 Uhr

Danke für eure Antworten - werde ich rauswerfen.

@DK-Ursel: auch unsere Kaninchen werden ihn nicht bekommen, wir lieben sie auch :-)

@Linette: naja, hier ist er schon etwas teurer als 0,69 Cent - umgerechnet 1,40€ - aber klar hast du recht, was sind 1,40 gegen die Gesundheit. Mir ging es auch nicht ums Geld sondern einfach darum, dass ich es hasse Lebensmittel rauszuwerfen.

Lg. aus dem Norden Dänemarks wo es mal wieder regnet :-(

blöd ist das alles schon

Antwort von like am 26.05.2011, 19:25 Uhr

weil man einfach nichts Genaues weiß. Mein Mittlerer hat heut aus der Schule angerufen, er würde heimkommen, er hätte so Bauchweh.
Panik-Zug aufspring...
Obwohl er gar nichts isst, was auch nur ansatzweise mit Vitaminen belastet sein könnte.
Hat sich dann aber rausgestellt, dass er eher so im Brustbereich Schmerzen hatte - wohl irgendwie nen Wirbel verklemmt oder so. Da bin ich jetzt wieder ganz cool und warte erst mal ab, was er morgen spricht - mit Durchfall wär ich wohl zum Arzt.
Tja - Gemüse hab ich auch noch im Kühlschrank.
Und was ist mit meinen Kartoffeln im Keller - die lang ich ja auch an beim Waschen...

die bisherigen funde stammen doch aus SPANIEN und sind

Antwort von malwinchen am 26.05.2011, 19:30 Uhr

wahrscheinlich nur über den norddeutschen großhandel gegangen...

wir haben alles entsorgt, was nicht gekocht gegessen wird... egal, wo es her kommt.

@SelinaMama

Antwort von Maxikid am 26.05.2011, 19:41 Uhr

Da haben wir ja immer Glück, wenn wir in Lönstrup in unserem Haus sind, haben wir immer bomben wetter, hoch oben im Norden. Egal zu welcher Jahreszeit. Am Samstag fahren wir wieder hoch.

Es gab jetzt wohl schon einen Fall in DK. Ich lasse mich nicht so schnell in Panik versetzen. Bin aber auch kein Salatesser.

Ich glaube, es sterben im Straßenverkehr täglich viel mehr Menschen in Deutschland. Und keiner würde auf die Idee kommen, sein Auto zu entsorgen.

Ich würde den Salat entsorgen.

Gruß maxikid

Re: die bisherigen funde stammen doch aus SPANIEN und sind

Antwort von Maxikid am 26.05.2011, 19:43 Uhr

Sie haben jetzt wohl zwei Betriebe in Spanien herausgefunden, wo die Gurken herkamen.

Gruß Maxikid

@DK-Ursel

Antwort von Maxikid am 26.05.2011, 19:46 Uhr

Hallo,

es gibt schon Erdbeeren aus Norddeutschland, bzw. Raum Hamburg. Sehr leckere. Es war ja auch sehr war in den letzten Wochen.
Soll ich am Samstag welche nach DK einführen?

Gruß Maxikid

@ SelinaMama

Antwort von Linette am 26.05.2011, 20:33 Uhr

... Du sprichst mir aus der Seele. Ich als AE muss jeden Cent rumdrehen und da tun mir auch 0,49 Cent für einen Salat o.ä. weh. Die Tomaten stehen noch in der Küche... da bin ich noch am Überlegen sie zu verkochen...

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.